Thema: 1er E87 u.a. 120d oder 130i - welchen nehmen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.08.2009, 10:50     #34
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie hier diese rückständige Handschaltung vergöttert wird. Mann, wir sind im 21. Jahrhundert, die Automatikgetriebehersteller haben auch Fortschritte gemacht. Wer jetzt noch auf Biegen und Brechen die, inzwischen, 6 Gänge mühselig von Hand reinklopfen will ist in meinen Augen ein Ewiggestriger.
Wenn ich mir vorstelle was meine bessere Hälfte mit dem Nuttenlaster alles an der Ampel verbläst ..... , und alles "jugendliche, sportliche" Handschalter.
Die Schaltzeiten moderner Automatiken sind schon nahe an dem was wirklich gute Autofahrer schaffen, dazu kommt, dass das Auto wesentlich besser weiß was für ein Gang der Richtige ist in der momentanen Situation. Lediglich ein kleiner Verbrauchsvorteil von ca 0,5 l steht auf der Habenseite der Benzinrührer.
Abgesehen davon hatte keiner der Leih- und Test BMW der letzten Zeit ein wirklich gut zu schaltendes Handgetriebe, irgendwo haben diese Dinger immer gehakt. Gottseidank hatten die besseren Fahrzeuge (z.B. X6 oder Allrad 3er Kombi) die man mir unterschob schon einen Selbstschalter da ich Handschaltung eher in die Billig- oder Kleinwagenschiene abgerutscht sehe und damit unpassend für das Premiumsegment.
Gruß,
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten