Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2009, 21:58     #563
Arne   Arne ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Arne
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-82178 Puchheim
Beiträge: 1.467

Aktuelles Fahrzeug:
E39 540i Touring / E46 M3 Cabrio / E30 318i Touring

FFB-
Zitat:
Original geschrieben von Der_Filmfreund
ENDLICH STEIGT BMW AUS

Obwohl mich die F1 grundsätzlich schon immer interessiert hat, bin ich deswegen noch lange nicht bereit, dafür Geld hinzublättern.

Ich möchte wirklich nicht wissen, wieviel von den gezahlten 54.000 Euro für mein derzeitiges Auto direkt oder indirekt in das BMW-F1-Team abgezwackt wurde. Auf jeden Fall VIEL ZU VIEL !!!!!
Hallo,

ganz ehrlich, dieses Posting vom Filmfreund macht mich wirklich agressiv.

Du findest es also gleich fuenfmal top, dass BMW sich absolut blamiert hat?
Du findest es also fuenfmal top, dass ein Hersteller der wie kaum ein anderer sich ueber die sporttauglichkeit seiner Autos definiert, sich aus der Koenigsklasse verabschiedet --- als Verlierer ?
Du findest es fuenfmal top, dass der direkte Konkurrent von BMW in nahezu allen Fahrzeugklassen, Mercedes, nun als nachhaltiger verlaesslicher Motorsportpartner da steht?

Was bedeutet dieser Ausstieg nun?

Nun kurzfristig bedeutet es, dass ca. 700 Leute sich richtig sorgen um ihren Arbeitsplatz machen muessen.

Mittelfristig darf sich BMW dem berechtigten Gespoett der Leute stellen. Und wenn das heute in der Muenchner TZ vorhergesagte passiert, naemlich dass Michael Schuhmacher den Sauber Rest auskauft und sich das Honda und jetzt Brawn Szenario wiederholt, die Blamage waere unendlich.

Und langfristig... nun, hat es Opel langfristig geschadet sich nach dem Sieg der Rallye-Weltmeisterschaft mit Roehrl aus dem Rallyesport zurueckzuziehen?
Eine Marke, deren Wert sich einfach dadurch definiert, dass sie fuer herausragende 6-Zylinder steht und aus dem Motorsport nicht wegzureden ist, ist durchaus kaputt zu machen... Das merkt man nur eben langfristig.

Lieber Filmfreund, ueberleg Dir mal, wieviel das Formel 1 Engagement BMW wirklich gekostet hat. Bereinigt um Sponsorenvertraege und Preisgelder, bereinigt um die Crossover Effekte zu dem Serienbau.

Ich faende es ehrlich gesagt fuenfmal top wenn BMWs so teuer werden wuerden, dass Nasenbohrer wie Du sie sich nicht mehr leisten koennen.

Sorry, aber ich bin wirkich veraergert.

Gruss
.//. Arne
__________________
Unser M3 Cabrio
Userpage von Arne