Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2009, 10:40     #501
mueckenburg   mueckenburg ist offline
Power User
  Benutzerbild von mueckenburg
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 15.604

Aktuelles Fahrzeug:
BMW K1200R Sport, MB E200K T, Honda Jazz
Kurz rekapituliert: Im Jahr 2000 ist BMW in die F1 mit dem Ziel zurückgekehrt, Weltmeister zu werden. Jedes Jahr hiess es wieder "wir brauchen noch ein, zwei Jahre, aber dann fahren wir um die WM mit". Dass es nicht recht klappte, hat man dann auch noch Williams angekreidet und ist 2006 in Sauber eingestiegen. Das fast lupenreine BMW-Team war dann noch erfolgloser als BMW-Williams.

Verglichen mit BMWs Anspruch und den zur Verfügung stehenden Mitteln war die Leistung in den neun Jahren sehr bescheiden, ein Vorwärtskommen zuletzt nicht zu erkennen, eher im Gegenteil. Wenn sie jetzt aussteigen, haben sie einmal das Richtige getan.

Was ich nicht verstehe, ist, dass eigentlich nie das Personal konsequent Leistung abliefern musste. Der seitens BMW verantwortliche Teamchef nie. Trotz mäßiger Leistung hielt man jahrelang an Fahrern wie Ralf Schumacher, Montoya uns Heidfeld fest. Warum eigentlich?
Userpage von mueckenburg