Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.04.2009, 17:53     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.709

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Zweite Jury für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2009 ernannt.

München/Berlin. Carolyn Christov-Bakargiev (Kuratorin im Castello di Rivoli Museo d’Arte Contemporanea Turin und Leiterin der documenta 13 in Kassel 2012), Sam Keller (Direktor der Stiftung Beyeler, Basel), Udo Kittelmann (Direktor der Nationalgalerie, Berlin), Gabriele Knapstein (Kuratorin am Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin) und Christine Macel (Chef-Kuratorin des Musée National d'Art Moderne, Paris) wurden zur zweiten Jury des Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2009 ernannt. Die vier nominierten Künstlerinnen und Künstler – Keren Cytter, Omer Fast, Annette Kelm und Danh Vo – werden sich in einer gemeinsamen Ausstellung vom 11. September 2009 bis 3. Januar 2010 im Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart in Berlin vorstellen.

Die zweite Jury wählt aus diesen vier Nominierten, anhand ihrer in der Ausstellung präsentierten Arbeiten den Preisträger aus und vergibt den Preis am 22. September 2009 im Rahmen einer festlichen Verleihung.

Der ersten Jury gehörten Massimiliano Gioni (Nicola Trussardi Foundation, Mailand und New Museum for Contemporary Art, New York), Jessica Morgan (Tate Modern, London), Beatrix Ruf (Kunsthalle Zürich), Janneke de Vries (Gesellschaft für aktuelle Kunst Bremen) sowie Bernhart Schwenk (Pinakothek der Moderne München) an. Sie wählte aus der rund 130 Namen umfassenden Longlist die vier Kandidaten aus. Die Longlist ergab sich aus Vorschlägen von rund 150 europäischen Museumsdirektoren und Kuratoren sowie den rund 1.500 Mitgliedern des Vereins der Freunde der Nationalgalerie.

Der Preis der Nationalgalerie für junge Kunst findet zum fünften Mal statt. Er wird durch den Verein der Freunde der Nationalgalerie ermöglicht und von BMW exklusiv gefördert. Neben diesem Engagement setzt sich BMW für junge bildende Kunst u.a. durch die Verleihung des „Prix BMW“ der Paris Photo und des „Premio de Pintura“ in Madrid ein. Zudem vergibt BMW seit 2008
Stipendien an internationale Künstler unter dem Mantel des Leipzig International Art Programme (LIA). Neben der Förderung internationaler Kunstmessen und des Art Car Programms engagiert sich BMW bei weltweit über 100 Formaten im Bereich zeitgenössischer Kunst, Musik, Architektur und Design.

Weitere Informationen unter www.preis2009.de oder www.bmwgroup.com/kultur

Kontakt zum Vereine der Freunde der Nationalgalerie:
Dr. Katharina von Chlebowski oder Theresa Lucius; presse@preis2009.de;
Tel: +49 30 26 39 48 80; Fax: +49 30 26 39 488 11

Informationen zum Kulturengagement der BMW Group unterwww.bmwgroup.com/kultur
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten