Thema: 1er E87 u.a. Die 1er Reihe - Welches Modell?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.03.2009, 19:42     #9
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.765

DD-
Bei der genannten Jahresfahrleistung und dem geplanten Einsatzzweck würde ich auch eher zum 118d raten. Das ist natürlich nur eine Alternative, da sich ein Diesel (auch die älteren mit DPF sind zu empfehlen) hier allgemein anbietet. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hatten bis dato stets die 118er, ob Diesel oder Benziner. Welcher mehr Spaß macht, ist natürlich rein subjektiv. Mir persönlich macht insbesondere auf der Autobahn ein kräftiger Diesel mehr Spaß und ein schwerer, rechter Fuß äußert sich nicht gleich in Reue.

Vom neuen 116i oder 116d gibt es leider noch keine Eindrücke. Den 118d kann man aber eben auch gebraucht erwerben - mit und ohne dem BMW-Sparprogramm, einmal mit dem M47TU2 und 122 PS/280 Nm (bis 2/2007), einmal mit dem N47 und 143 PS/300 Nm (ab Facelift 3/2007). Ich persönlich würde zum wertigeren Facelift tendieren.

Die wichtigsten Extras hat Uberto schon genannt. Die Gewichtung sehe ich ähnlich. Da ich auf der Autobahn immer mit aktiviertem Abblendlicht fahre, wären mir persönlich die Xenon-Scheinwerfer wichtig (kein Must-Have!), da die Halogenscheinwerfer leider wirklich nichts taugen (die m.E. mit dem Facelift sogar schlechter geworden sind, nur mein Eindruck). Mit besseren Scheinwerfern sieht man nicht nur besser (wichtig bei Dämmerung und Nachtfahrten), sondern wird eben auch besser wahrgenommen. Xenon betrachte ich hier weniger als Styling- denn als Sicherheitsextra. Das Radio Professional muss es nur sein, wenn man z.B. einen USB-Anschluss ab Werk haben möchte. Das Serienradio bringt nicht den vollen Musikgenuss, dafür ist ein Fahrzeug aber ohnehin eher ungeeignet. Für Verkehrsnachrichten und seichtes Popgedudel reicht es allemal.

@ Enduser

Das ist rein subjektiv, ich weiß. Aber im Leistungsbereich zwischen 120 und 160 PS kann ich doch ein paar Motoren nennen, die mir zweifellos mehr Spaß machen. So energisch dreht der 118i leider nicht aus und unterhalb von 3000 U/min fehlt eindeutig der Druck.

@ reihensechser

Mich würde mal interessieren, was an den 1er-Dieselmotoren merklich besser ist. Klar, einen 123d-Gegner sucht man bei Audi vergeblich, aber bei den R4-TDI hat Audi mit Einführung der CR-Technik weit aufgeholt, beide Motoren der Hersteller unterscheiden sich eher in Nuancen. Top sind die Diesel-Motoren im 1er zweifelsohne, aber das kann man von den TDI auch problemlos behaupten.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (22.03.2009 um 23:52 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten