Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2009, 15:29     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.702

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Motorrad Motorsport - Superbike Weltmeisterschaft - Doha, Qatar - Vorschau

.


Team BMW Motorrad Motorsport betritt Neuland.


München. Auf der Strecke von Losail in Qatar dürfte es für das Team BMW Motorrad Motorsport sehr viel schwieriger als beim Auftakt im australischen Phillip Island werden, eine weitere Top Ten Platzierung zu erreichen. Dort profitierte das Team von einem unmittelbar vorangegangenen Test, wohingegen man die Strecke in Doha erstmals beim freien Training am Donnerstagmorgen kennenlernen wird. Der Rundkurs in Qatar ist nur eine von vieIen Rennstrecken im diesjährigen Rennkalender, bei denen das Team - im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern - auf keinerlei Daten und Informationen zurückgreifen kann. Die beiden ersten Trainingssitzungen werden für Troy Corser, Ruben Xaus und das Team daher extrem wichtig sein, wenngleich die große Erfahrung der beiden Piloten für die Techniker sicherlich hilfreich sein wird, um für die beiden Rennen gute Voraussetzungen zu schaffen.

Troy Corser Der achte Platz auf Phillip Island war fantastisch und hat uns allen viel Auftrieb für die Saison gegeben. Doch jetzt geht es auf eine Strecke, für die wir keinerlei Daten haben, und das dürfte sich nachteilig auswirken. Das Rennwochenende auf Phillip Island hat uns gewissermaßen die Augen geöffnet, denn es geschahen an diesen drei Tagen Dinge, wie sie bei den Tests zuvor nie auftraten, und das liefert natürlich wertvolle Erfahrungen. Darauf müssen wir jetzt aufbauen, und alle im Team sind fest entschlossen und arbeiten hart daran, dieses Projekt so schnell wie möglich voran zu bringen. Qatar wird für uns ein weiterer interessanter Prüfstein werden, bei dem wir wieder 100 Prozent geben werden und letztlich schauen, was passiert.

Ruben Xaus Phillip Island hat meiner Ansicht nach gezeigt, dass wir gut dabei sind - und das früher als gedacht. Wenn ich im ersten Rennen nicht zwei oder drei Kollisionen gehabt hätte, wäre ich ganz sicher weiter vorne und möglicherweise sogar in den Top ten gelandet. Aber wenigstens bin ich nicht gestürzt. Ich freue mich über Troys großartiges Ergebnis im ersten Lauf sowie darüber, dass wir bei beiden Rennen ins Ziel gekommen sind. Jetzt am Wochenende in Qatar wird es deutlich schwieriger, da wir das erste Mal dort sind und über keinerlei Aufzeichnungen verfügen. Wir müssen von Anfang bis Ende hundert Prozent geben, und dann ist mit diesem großartigen Team wieder vieles möglich.

Berti Hauser (Leiter BMW Motorrad Motorsport) Es war toll, unser Abenteuer auf Phillip Island endlich begonnen und dann gleich ein so gutes Ergebnis erzielt zu haben. Hätten wir die Probleme in der Superpole nicht gehabt, wer weiß, wo wir gelandet wären? Unser Team verfügt über eine tolle Arbeitsmoral, und ich bin glücklich, dass jeder sehen kann, dass wir es ernst meinen und schon in Kürze wettbewerbsfähig sein werden.


Rennergebnisse 2008

Rennen 1: 1. Bayliss (AUS-Ducati), 2. Biaggi (I-Ducati), 3. Troy Corser (AUS-Yamaha), 4. Ruben Xaus (E-Ducati), 5. Max Neukirchner (D- Alstare Suzuki), 6. Checa (E-Honda)

Rennen 2: 1. Nieto (E-Suzuki), 2. Ruben Xaus, 3. Biaggi, 4. Bayliss, 5. Fabrizio
(I-Ducati), 6. Lanzi (I-Ducati), 7. Troy Corser
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten