Thema: 1er E87 u.a. tickern bei Kaltstart 125iCoupe
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.03.2009, 12:53     #1
junger Mann   junger Mann ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: D-57518 Steineroth
Beiträge: 6

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M5

AK-LZ5
tickern bei Kaltstart 125iCoupe

An meinem 125iCoupe (EZ 07/08) stellt sich nach jedem Kaltstart (Fzg. steht über Nacht) ein Tickern bei kaltem Motor ein.
Wird das Fzg. gestartet, läuft der Motor in einer Drehzahlanhebung für einige Sek. In dieser Zeit ist das Tickern nicht wahrnehmbar. Sobald die Drehzahl dann auf 600 - 700 1/min fällt, beginnt das Tickern. Ist der Motor warm, ist das Geräusch weg.
Das Ganze hört sich ähnlich wie Ventispiel an, ob es das aber ist, weiß ich nicht.
Der Freundliche hat sofort die Hydrostößel entlüftet (es wird dazu ein bestimmtes Drehzahlprofiel durchfahren), was aber keine Besserung brachte.

Nach meinem Drängen, ist man nun bereit, einen neuen Zylinderkopf zu montieren. Auf die Frage, warum das Geräusch dann weg sein sollte, konnte er mir aber keine Antwort geben.

Da stimmt doch was nicht, oder?

Hat einer von euch schon mal ähnliche Probleme?

Was verursacht das Geräusch?

Ich möchte nicht einen neuen Zylinderkopf spendiert bekommen, ohne dass ich verstehe, warum.

Ich freue mich auf eure Anregungen und Erfahrungen.

Gruß
Lothar
Mit Zitat antworten