Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2009, 09:39     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.720

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Motorrad Motorsport. Große Ziele für die Offroad-Saison 2009.

München. In drei Wochen fällt für das Offroad-Team von BMW Motorrad Motorsport der Startschuss zu einer mit Höhepunkten und Herausforderungen prall gefüllten Sportsaison. Beim ersten Lauf zur Enduro Weltmeisterschaft (WEC) 2009, der am 21./22. März im portugiesischen Penafiel auf das Team wartet, hofft man, in den Klassen E2 und E3 ganz vorne zu landen.

Die Teamstruktur und die Aufgabenstellungen für die Fahrer sind gefixt. Drei neue Werksfahrer, David Knight (GB, E3), Juha Salminen (FIN, E2) und Marko Tarkkala (FIN, E3), verstärken das Team und sollen gemeinsam mit Simo Kirssi (FIN, E2) bei der WEC auf Titeljagd gehen. Erklärtes Ziel ist zumindest in einer der beiden Klassen der Weltmeistertitel.

Diese vier Offroad-Profis werden primär in der WEC eingesetzt, gehen aber auch bei nationalen Offroad-Serien an den Start. So ist der Brite Knight auch bei der englischen Enduro Meisterschaft der Top Favorit, bei der er gegen starke Konkurrenz bereits den ersten Sieg eingefahren hat. Der Finne Kirssi hingegen will neben Top Plätzen bei der WEC auch den Europäischen und Deutschen Cross Country Meisterschaftstitel verteidigen, während Juha Salminen die komplette spanische Enduro Meisterschaft bestreitet.

Neben diesem Quartett startet Anders Eriksson für BMW Motorrad Motorsport in der Schwedischen und der Deutschen Enduro Meisterschaft sowie ausgesuchten Läufen der WEC, während der Belgier Jeff Goblet als werksunterstützter Fahrer in Belgien und Frankreich die BMW Farben hoch hält. Für Extrem Enduro Einsätze stehen Andreas Lettenbichler und Gerhard Forster parat.

Die BMW G 450 X, die sich bereits im vergangenen Jahr bestens bewährt hat, ist in etlichen Details weiter verbessert worden. Viel Arbeit wurde in die Fahrwerks-und Motorabstimmung gesteckt. Für die Saison 2009 hat sie außerdem ein neues Werksdesign erhalten. Sowohl von fahrerischer, als auch von technischer Seite steht einem Erfolg des Teams nichts im Wege.


Juha Salminen - Enduro 2: "Natürlich ist es mein Ziel, dieses Jahr Weltmeister zu werden - wie jedes Jahr. Mit David, Marko und Simo hat BMW ein sehr starkes Team. Ich weiß, dass sich schon alle auf den Start der WEC freuen. ch persönlich hoffe, dass in der Klasse Enduro 2 mehr Fahrer um den Titel kämpfen werden als nur Johnny und ich. Wir werden sehen. Ich trete seit fast zehn Jahren erstmals mit einem anderen Motorrad an. Ich hoffe, dass dies die Meisterschaft noch interessanter macht. In den letzten Monaten hat das gesamte BMW Team hart gearbeitet, um das Motorrad zu verbessern und aus jeder Maschine das Beste herauszuholen. Es wird eine lange und harte Meisterschaft, aber ich freue mich riesig darauf."


Simo Kirssi - Enduro 2: "Wenn man bedenkt, dass das letzte Jahr meine erste Saison in der WEC war, bin ich wirklich zufrieden, wie es gelaufen ist. Ich habe bei jedem Rennen viel dazu gelernt, und jetzt nach den Tests und dem Training im Winter bin ich viel zuversichtlicher als zur gleichen Zeit im vergangenen Jahr. Natürlich war der Podiumsplatz beim WM-Lauf in Polen 2008 das Highlight für mich. Dieses Jahr wird der Wettbewerb in der Klasse E2 wieder sehr hart, aber ich hoffe trotzdem, häufiger auf dem Podium zu stehen. Ich kenne mich im Endurosport jetzt viel besser aus und hoffe schon deshalb, dass 2009 eine tolle Saison wird."


David Knight - Enduro 3: "Meine Situation ist etwas anders, als für die meisten Fahrer, weil ich die letzten beiden Jahre nicht in der WEC gestartet bin. Was diese Saison zu etwas Besonderem für mich macht, ist außerdem die Tatsache, dass ich mit BMW ein neues Kapitel in meiner Karriere beginne. Ich weiß, dass es mit so vielen guten Fahrern in der Klasse Enduro 3 ein hartes Jahr wird, aber ich fühle mich gut vorbereitet, bin zufrieden und gelassen. Ich freue mich richtig darauf, wieder in Europa zu fahren. Alle Länder, welche die WEC dieses Jahr besucht, haben eine lange Enduro-Tradition. Deshalb sollte es auch eine tolle Saison werden. Der Lauf in Mexiko gibt dem Ganzen dann noch Würze. Mein Ziel ist der Titel in der Klasse E3. Ich weiß, dass das mit Hilfe des BMW Teams möglich ist."


Marko Tarkkala - Enduro 3: "Ich freue mich auf den Startschuss zur diesjährigen Enduro Weltmeisterschaft. Es ist sicher hilfreich, dass ich mit so erfahrenen Fahrern wie Juha und David in einem Team starte. Die Sache wird dieses Jahr sicher interessant, da neben den meisten Fahrern aus dem vergangenen Jahr nun auch David und Ivan Cervantes starten. Es sind sehr viele schnelle Leute am Start. Mein Ziel ist es, so gleichmäßig zu fahren wie möglich. Ich freue mich besonders auf den Lauf in Finnland. Es ist schon einige Jahre her, als wir das letzte Mal hier fuhren, und das war mein bislang bestes WEC Ergebnis. Ich genieße es, ein Teil des BMW Teams zu sein und freue mich auf eine gute Saison."


Berti Hauser, Leiter BMW Motorrad Motorsport: "Nach unserer insgesamt erfolgreichen Lernsaison 2008 haben wir uns zweifelsfrei für dieses Jahr viel vorgenommen, das zeigen ja unmissverständlich die Fahrerbesetzungen. Das Fahrzeug selbst mit seinen Weiterentwicklungen seit Saisonende 2008 hat bisher sowohl unsere Neuzugänge als auch die bisherigen Piloten im Team überzeugen können. Diverse Feinjustierungen und persönliche Anpassungen haben wir inzwischen bei ausgiebigen Tests gut erledigt. Sowohl das Team als auch ich erwarten natürlich einen harten Wettbewerb, in dem wir uns den durchwegs starken Gegnern stellen müssen, und diese wiederum werden uns natürlich alles entgegen setzen. Die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison 2009 sind gelegt - jetzt müssen unsere Jungs nur noch ordentlich am Gashahn drehen."
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten