Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2009, 17:20     #1
powders   powders ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 7.428

Aktuelles Fahrzeug:
3er Touring F31, Sharan Cup 2.0TDI
BMW zeigt auf dem Genfer Salon 2009 einen X3 für den Rettungseinsatz.

München. Erstmals auf ihrem offiziellen Publikumsstand zeigt die BMW Group in Genf einen BMW X3 xDrive20d als Rettungsfahrzeug für den Notarzteinsatz. Damit unterstreicht BMW nicht nur die Vielseitigkeit der X Modelle mit dem intelligenten, elektronisch gesteuerten Allradantrieb xDrive, sondern gibt auch einen Hinweis auf das breit gefächerte Angebot von BMW Spezialfahrzeugen.
Der auf dem Genfer Automobilsalon präsentierte BMW X3 als Notarztwagen leistet 130 kW (177 PS) und ist damit prädestiniert für schnelle Rettungseinsätze an nahezu jedem Ort. Da BMW viel Erfahrung hat im Umgang mit so genannten Sonderfahrzeugen, entstand zusammen mit einer Spezial-Ausstatterfirma ein für Notarzteinsätze besonders ausgestattetes Fahrzeug.

Von außen ist der grundsätzlich in Weiß gehaltene BMW X3 mit leuchtend roten Folien in Kontrastfarbgebung beklebt, rote Streifen an den Flanken und auf der Heckklappe sowie Doppelstreifen auf der Motorhaube signalisieren schon von weitem seinen besonderen Status. Eine Konturmarkierung mit reflektierenden Gaps seitlich und unten an der Heckklappe sorgen ebenfalls für Aufmerksamkeit.

Selbstverständlich besitzt er wie jedes Rettungsfahrzeug für Einsatzfahrten bei Notfällen eine auf dem Dach montierte Sonder-Signalanlage, einen blauen Lichtbalken, eine Elektronik-Sirene sowie eine LED-Textanzeige "NOTARZT". Um bei teilweise schwierigen Einsätzen erkannt zu werden, warnen zwei zusätzliche Blitzleuchten bei geöffneter Heckklappe den nachfolgenden Verkehr.

Weniger auffällig ist die Sonderausstattung des BMW X3 Notarztwagens im Innenraum: Hier fallen vor allem ein stabiles Metalltrenngitter zwischen Gepäck- und Passagierraum, die Vorrüstung für ein Funkgerät samt Stromversorgung und Handapparat-Auflage sowie eine Ladesteckdose im Gepäckraum auf. Damit dieser für spezielle BMW X3 nach einem Einsatz nicht mit leerer Batterie liegen bleibt, besitzt er schließlich eine zweite 12-Volt-Batterie samt Trennrelais.
Mit Zitat antworten