Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2009, 11:46     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.730

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Führungswechsel in der BMW Welt - Karl Baumer übernimmt Leitung der BMW Welt

Rudolf Wiedemann wechselt in die Markenführung der BMW Group


München. Zum 01. Februar 2009 übernimmt Karl Baumer (55) von Rudolf Wiedemann (57) die Leitung der BMW Welt. Unter Baumers Leitung werden die Funktionen BMW Group Classic und BMW Welt zusammengefasst. Rudolf Wiedemann war seit fast sieben Jahren für die BMW Welt verantwortlich und wechselt nun in die Markenführung der BMW Group. Dort wird er zukünftig den Bereich Marketing Steuerung und Operations verantworten. In sein neues Aufgabengebiet fallen dann für alle drei Konzernmarken u.a. Messen und Veranstaltungen, Marktforschung, der Bereich Corporate Identity sowie Marketinginnovationen.

Karl Baumer ist bereits seit 27 Jahren in verschiedenen Funktionen im Unternehmen tätig. Nach seinem Einstieg im Bereich Controlling arbeitete der diplomierte Ingenieur und diplomierte Kaufmann zunächst im Produktmarketing für die BMW 5er-Reihe. Anschließend übernahm er das Sonderausstattungsgeschäft im Bereich Marketing, bevor er Leiter der Produktstrategie wurde. Es folgten vier Jahre als Director Engineering bei Rolls Royce. Danach verantwortete der gebürtige Münchener die Marken-, Preis- und Produktstrategie im Konzernmarketing. Seit Mai 2007 hat er die Leitung der BMW Group Classic inne, die zu diesem Zeitpunkt noch BMW Group Mobile Tradition hieß und sich mit der glorreichen Historie des Unternehmens beschäftigt. "Mit der BMW Welt und der BMW Group Classic verfügen wir über zwei wichtige Instrumente der Markenführung und -präsentation.", freut sich Karl Baumer auf die neue Aufgabe.

Der gebürtige Augsburger Wiedemann ist seit über 30 Jahren bei der BMW Group beschäftigt und durchlief dabei verschiedenste Stationen. Zuletzt arbeitete er sieben Jahre in der BMW Welt, davon fünf Jahre als Projektleiter BMW Welt und - nach der Fertigstellung des Gebäudes - zwei weitere Jahre als Leiter der BMW Welt. Wiedemann sagt über seine neue Herausforderung: "Es ist schön die Begeisterung für die Marke BMW, die mich mein bisheriges Berufsleben geleitet hat, auch auf die anderen Marken des Konzerns zu übertragen."

Nach seinem Einstieg bei BMW betreute der studierte Betriebswirt zunächst verschiedene Funktionen im Bereich After-Sales, darunter Marktanalyse, Produktplanung, Preisplanung und Absatzförderung. Anschließend arbeitete Wiedemann ein Jahr als Leiter Produktmanagement und Absatzförderung im Ressort After Sales, bevor er danach die Leitung für Projektplanung und Controlling eines Projekts zur systematischen Marktausschöpfung im After Sales-Bereich übernahm. Es folgten Stationen in leitender Verantwortung im Bereich Werbung und Handelsmarketing für Teile und Zubehör sowie Verkaufstraining Automobile. Im Anschluss war Wiedemann für acht Jahre Leiter des Trainingszentrums für die Region Deutschland, wo er auch ein Programm zur Prozessverbesserung in den Autohäusern verantwortete, sowie weitere fünf Jahre Leiter Marketing, ebenfalls für die Region Deutschland. Im April 2002 übernahm er schließlich die Leitung des Projekts BMW Welt.
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten