Thema: 1er E87 u.a. Drehzahlbegrenzer 118d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2009, 00:05     #41
Iceman88   Iceman88 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 288

Aktuelles Fahrzeug:
330CiA E46 BJ 01/01

GI
ok, wenn man ein langes und ausreichend starkes gefälle hätte dann ok, aber auch nur tacho.


mitm bremsen aus topspeed is immer wieder "angnehm" musste ich zum glück schon lange nicht mehr machen *aufholzklopf*
als ich nen 118d als Firmenwagen hatte musste ich etliche male aus 230 tacho (wurde da begrenzt) auf 120 und weniger runter bremsen...die bremsen haben nach den 150km die ich gefahren bin (hin und zurück 75km autobahn only) mega gerubbelt usw...ok, waren auch vorher nicht mehr die besten.
hab auf der strecke nen halben tank verblasen (aber cheffe hat mir ne zeit gesagt die ich einhalten musste...er meinte ich soll gas geben....)

"schönste" aktion war: ich fahr schön 230...seh in weiter entfehrnung nen LKW mit nem alten 500 mercedes coupe, der (war nen alter mann wie ich dann erkennen konnte) bleibt die ganze zeit dahinter.
war wirklich ne schnurgerade strecke also ich konnte ihn schon wirklich lange sehn und er mich also eig auch.
dann kurz bevor ich bei ihm bin zieht er mit seinen 90km/h raus . ich voll in die eisen, er voll durchbeschleunigt und als ich dann so bei 150-160 war, waren noch so 5cm luft zwischen ihm und mir...
wenn er nicht so nen starkes auto gehabt hätte, dann wär das echt böse ausgegangen
sowas muss ich nicht noch mal erleben
Userpage von Iceman88 Spritmonitor von Iceman88
Mit Zitat antworten