Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.01.2009, 17:25     #94
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.770

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Der Jens
Im Falle des neuen 116i kann man noch eine andere Rechnung aufmachen:

Seine Leistungswerte entsprechen weitgehend denen des Vor-Facelift 118i.
Was hat der damals gekostet ? Sicher nicht unter 22.000€.

Bedeutet also daß 4 Jahre vergangen sind und noch immer bekommt man das gleiche Auto, zusätzlich sogar mit DI, Start/Stop und geringerem Verbrauch für das gleiche Geld !

Na wenn das nichts ist !


Jaja - Ihr habt alle ein Stück weit Recht. Ich wollte nur einen Gegenpol zur typisch deutschen Miesmacherei bringen.
Ich gebe dir in dieser Betrachtung soweit auch Recht. Den Gedankengang hatte ich auch. Allerdings ist der 116i nicht leichter geworden und - wie Uberto schon treffend sagte - wird ein ehemaliger 118i sich wieder am 118i oder darüber orientieren. Die Start-Stop-Automatik oder die DI-Technik wäre für mich kein Mehrwert, sondern das glatte Gegenteil! Start-Stop möchte man am liebsten auf Dauer-Aus stellen. Es kann nicht gut sein, dass sie schon im kalten Zustand agiert. Die DI-Technik hat aus einem einigermaßen kultivierten 116i ein sich schüttelnden und leicht nagelnden Motor mit starker Anfahrschwäche, mäßiger Drehfreude und Dieselatmosphäre gemacht. Da gab sich der alte Motor deutlich friedlicher. Eine Verbrauchsersparnis ist allenfalls im Rahmen von einem halben Liter feststellbar, wobei es auch jetzt noch grobe Irrläufer gibt, die 10 Liter und mehr verlangen. Die 2-Liter-Variante des neuen 116i ist hoffentlich deutlich besser. So schlecht fand ich den neuen 118i nämlich nicht.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten