Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2008, 16:08     #6
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.731

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Der Erste seiner Klasse baut den Vorsprung weiter aus: Der neue BMW 3er

Er ist der Inbegriff für Sportlichkeit in seinem Segment und hält seit Jahren die Spitzenposition als meistverkauftes Premiumfahrzeug der Welt. Jetzt tritt der BMW 3er an, seinen Vorsprung weiter auszubauen. Gezielte Design-Modifikationen, eine weiter verfeinerte Interieur-Gestaltung, die neue Generation des optionalen Bedienkonzepts BMW iDrive, neue Leistungen von BMW ConnectedDrive, ein überarbeitetes Motorenangebot sowie Innovationen in den Bereichen Antriebstechnik, Sicherheit und Komfort machen sowohl die neue BMW 3er Limousine als auch den neuen BMW 3er Touring attraktiver denn je. Unangefochten setzt die BMW 3er Reihe dank Hinterradantrieb, harmonischer Achslastverteilung, herausragender Lenkpräzision und anspruchsvollster Fahrwerktechnik die Maßstäbe für Fahrdynamik in ihrem Segment. Mit der Markteinführung der neuen BMW 3er Reihe in den USA wird auch der BMWAdvanced Diesel mit BluePerformance Technologie vorgestellt. Der erste auf dem US-amerikanischen Automobilmarkt angebotene BMW Dieselmotor kommt in der neuen BMW 335d Limousine zum Einsatz. Diese Antriebseinheit basiert auf dem erfolgreichen 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Motor mit Variable Twin Turbo und wurde gezielt für die besonderen Anforderungen der BIN5 und damit als 50-Staaten-Model weiterentwickelt. Der 265 hp starke Sechszylinder ist der sportlichste Dieselmotor der Welt und setzt zugleich Maßstäbe für Effizienz und Emissionsreduzierung. Die Abgasnachbehandlung des BMW Advanced Diesel mit BluePerformance umfasst neben einem Partikelfilter auch SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) mittels Harnstoffeinspritzung zur Reduzierung der NOx-Emissionen. Mit diesem ebenso leistungsstarken wie verbrauchsgünstigen Dieselmotor stellt BMW den Kunden auf dem nordamerikanischen Automobilmarkt ein weiteres aktuelles Ergebnis der globalen Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics zur Verfügung.

Zu den Neuerungen im Antriebsbereich des neuen BMW 3er gehört auch das nochmals optimierte elektronisch gesteuerte Allradsystem BMWxDrive. Der ntelligente Allradantrieb, der durch eine variable Verteilung der Antriebskraft zwischen Vorder- und Hinterrädern die Fahrdynamik ebenso fördert wie die Fahrstabilität und die Traktion, ist für die Modelle BMW 328i xDrive Limousine und BMW 328i xDrive Touring sowie für die BMW 335i xDrive Limousine erhältlich.


Neue Akzente im Design für sportlich-eleganten Auftritt.

Die neue BMW 3er Limousine erfährt durch die markanten Design-Akzente an der Fahrzeugfront, in der Seitenansicht und am Heck eine zusätzliche Betonung ihres dynamischen Charakters, der neue BMW 3er Touring schärft mit den ebenfalls aus jeder Perspektive erkennbaren optischen Neuerungen sein sportlich-elegantes Profil. In beiden Karosserievarianten wirkt der neue BMW 3er athletischer denn je.


Fahrzeugfront mit schwungvollen Formen und Breitenbetonung.

Eine deutliche Betonung der Fahrzeugbreite kennzeichnet die Frontansicht von Limousine und Touring der neuen BMW 3er Reihe. Die markentypische Optik der Doppelrundscheinwerfer wird durch verchromte Röhren unterstrichen, ihre Coronaringe können nun auch bei der BMW 3er Limousine und dem Touring Modell mit optionalen Bi-Xenon-Scheinwerfern als Tagfahrlicht genutzt werden. Die Lichtquellen der Blinkleuchten sind in einer Lamellenstruktur gegliedert, in Kombination mit den optionalen Bi-Xenon-Scheinwerfern kommen LED-Blinkleuchten zum Einsatz.


Seitenansicht mit elegant gestreckter Linienführung.

Kraftvoll gespannte Flächen und markante Charakterlinien dominieren die Seitenansicht der neuen BMW 3er Reihe. Höher angesetzt und markanter modelliert wurde die Lichtkante des Seitenschwellers. Ein weiteres Novum sind die mit zwei markanten Charakterlinien versehenen Außenspiegel, in denen das Wechselspiel der konvex und konkav geformten Oberflächen aufgegriffen wird. Zudem bieten die Spiegel nun ein vergrößertes Sichtfeld.


Das Heck: Sportlich straff und mit neuem Leuchtendesign.

Eine verstärkte Betonung des kraftvollen und sportlichen Charakters prägt auch die Heckansicht der neuen BMW 3er Reihe. Zu diesem Zweck wurden der hintere Stoßfänger, die Heckleuchten und auch der Kofferraumdeckel vollkommen neu gestaltet. Die zweigeteilten Heckleuchten weisen jetzt die BMW typische L-Form auf. Markant und hochwertig erscheinen sowohl die beiden von LED gespeisten Leuchtbänke für das Schlusslicht als auch die ebenfalls in LED-Technik ausgeführten Blinkleuchten.

Zum besonders kraftvollen Erscheinungsbild trägt auch die Spurverbreiterung für den neuen BMW 3er bei. Mit einem neuen Radträger und weiteren Modifikationen im Detail wird die Spur der Hinterachse je nach Modell um bis zu 24 Millimeter verbreitert.


Hochwertige Materialien und optimierte Ergonomie im Interieur.

Mit gezielten Modifikationen in der Materialauswahl und Oberflächengestaltung wird das moderne und hochwertige Interieur des BMW 3er nochmals aufgewertet. Dabei wird das moderne Gestaltungskonzept mit seinen konvexkonkaven Oberflächen, der sportlichen Eleganz und technikorientierten Ästhetik fortgesetzt.


Premiere für die neue Generation des Bedienkonzepts BMW iDrive.

Für die Aktivierung und Steuerung aller serienmäßigen beziehungsweise optionalen Entertainment-, Informations-, Navigations- und Telekommunikationsfunktionen steht im neuen BMW 3er auf Wunsch das Bediensystem BMW iDrive zur Verfügung. In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional kommt dabei die neue Generation des iDrive mit einem neu gestalteten Controller einschließlich Direktwahltasten, neuer Display-Technik und optimierter Menüführung zum Einsatz. Mit der neuen iDrive Generation baut BMW den Vorsprung gegenüber vergleichbaren Systemen anderer Hersteller hinsichtlich der Darstellungsqualität und der intuitiven Bedienbarkeit aus. Über die vier Direktwahltasten im Umfeld des Controllers lässt sich ein spontaner Wechsel zu den Funktionen CD, Radio, Telefon und Navigation besonders schnell realisieren. Das Angebot der Zusatztasten wird durch drei Befehlstasten vervollständigt. Darüber hinaus unterstützt das neue iDrive eine multimodale Bedienung: Bei der Auswahl von Funktionen können Spracheingabe und Controller gemeinsam genutzt werden.


Control Display mit hochauflösender Grafik und variablem Layout.

Das neue iDrive im BMW 3er präsentiert sich mit einem 8,8 Zoll großen Control Display, das mit seinen Dimensionen alle bislang im Automobilbereich genutzten Grafikoberflächen übertrifft. Mit seiner hohen Bildauflösung bietet es deutlich verbesserte Möglichkeiten zur Darstellung detailgetreuer Grafiken. Auch die Struktur der Bedienmenüs erleichtert das Finden der gewünschten Funktionen. Im Startmenü werden alle per iDrive steuerbaren Funktionsbereiche aufgelistet.


Festplattenspeicher für Audiodateien und Navigationssystem.

Zum Ausstattungsumfang des Navigationssystems Professional gehört ein in das Fahrzeug integrierter Festplattenspeicher. Das Speichermedium mit einer Kapazität von 80 GB ermöglicht einen außergewöhnlich schnellen Zugriff auf das digital aufbereitete Kartenmaterial für die Navigation und kann auch für eine umfassende Musikdatei-Sammlung genutzt werden. Das System bietet die Möglichkeit, Musikdateien von einer CD, einem MP3-Player oder einem USB-Stick auf die Festplatte zu übertragen.


Weltpremiere für uneingeschränkte Internet-Nutzung im Fahrzeug.

Als weltweit erster Automobilhersteller ermöglicht BMW mit BMW ConnectedDrive die uneingeschränkte Nutzung des Internets im stehenden Fahrzeug. Der Internet-Zugang ist für den neuen BMW 3er als Sonderausstattung zu attraktiven Flatrate-Konditionen verfügbar. Die Übertragung der Daten basiert auf der EDGE-Technik (Enhanced Data Rates for GSM Evolution), die im Gegensatz zu UMTS flächendeckend verfügbar und um das Drei- bis Vierfache schneller ist als beim Mobilfunkstandard GPRS. Die Basis für die Internet-Nutzung im Fahrzeug bildet das weiterentwickelte iDrive. Durch Schieben des Controllers in unterschiedliche Richtungen lässt sich der Cursor auf der im Control Display dargestellten nternet-Seite jeweils entsprechend bewegen.


BMW ConnectedDrive mit erweitertem Angebot.

Als dynamisches Konzept bietet BMW ConnectedDrive in jeweils landesspezifischem Umfang die Produkte BMW Assist, BMW Online, BMW TeleSer-vices und BMW Tracking an. Gleichzeitig ist BMW ConnectedDrive für die ständige Weiterentwicklung von Diensten und Services mit immer höherem Mobilitäts- und Informationskomfort geeignet. Dabei sind der Erweiterte Notruf mit automatischer Ortung sowie die Fernfunktionen schon heute verfügbare, sicherheitsrelevante Angebote, die den Vorsprung von BMW ConnectedDrive gegenüber dem Wettbewerb ausbauen.


Premiere für den BMW Advanced Diesel mit BluePerformance Technologie: Die neue BMW 335d Limousine.

Ihre sportliche Charakteristik und ihre herausragende Wirtschaftlichkeit sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren der BMW Dieselmotoren auf den europäischen Automobilmärkten. Die aktuellen Dieselmodelle, die in der Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffkonsum auch gegenüber Hybrid-Fahrzeugen anderer Hersteller im Vorteil sind, gehören zu den tragenden Säulen in der globalen Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics. Jetzt bietet BMW auch den Kunden in den USA und Kanada die Möglichkeit, die Vorzüge der Dieseltechnologie zu entdecken. Der speziell für den nordamerikanischen Automobilmarkt entwickelte BMW Advanced Diesel mit BluePerformance Technologie mittels Harnstoffeinspritzung kombiniert Freude am Fahren mit zeitgemäßen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Motor mit Common-Rail-Direkt-einspritzung über Piezo-Injektoren und der weltweit einzigartigen Variable Twin Turbo Technologie, der in der neuen BMW 335d Limousine zum Einsatz kommt, ist der sportlichste Dieselmotor der Welt. Darüber hinaus erfüllt er mit einem Oxidationskatalysator, einem Dieselpartikelfilter und einem SCR System zur Reduzierung von Stickoxiden mittels Harnstoffeinspritzung alle Voraussetzungen für eine flächendeckende Markteinführung in den USA.

Durchzugskraft, Laufruhe und Wirtschaftlichkeit sind die charakteristischen Merkmale des Reihensechszylinders, der mehrfach mit dem Internationa Engineof the Year Award ausgezeichnet wurde und jetzt die Basis für den BMW Advanced Diesel bildet. Seine Variable Twin Turbo Aufladung bewirkt eine besonders vehemente Kraftentfaltung, die schon bei niedrigen Drehzahlen einsetzt. Um dies zu erreichen, wird bei niedrigen Motordrehzahlen zunächst ein kleiner Lader aktiv. Dank seines geringen Trägheitsmoments entfaltet er seine leistungsfördernde Wirkung schon bei der leichtesten Bewegung des Fahrpedals spontan und ohne jede Verzögerung. Mit steigender Drehzahl nimmt auch der zweite, größer dimensionierte Lader seine Arbeit auf. Bereits bei 1.750 min-1 wird so das maximale Drehmoment von 425 Ib-ft. erreicht. Das Zusammenwirken der beiden Lader wird über eine besonders leistungsfähige Motorelektronik gesteuert.

Darüber hinaus verfügt der erste BMW Advanced Diesel über ein Aluminium-Kurbelgehäuse und eine Common-Rail-Direkteinspritzung der dritten Generation, bei der der Kraftstoff mithilfe von Piezo-Injektoren in die Brennräume befördert wird. Die Piezo-Injektoren ermöglichen eine besonders exakt dosierte Einspritzung mit kleinsten Voreinspritzmengen. Dies führt zu einer besonders sauberen Verbrennung mit optimierten Verbrauchsund Emissionswerten sowie nochmals verbesserter Laufruhe.


Einzigartige Kombination: Hohe Leistung, hohe Effizienz und niedrige Emissionswerte.

Der 3,0 Liter-Dieselmotor erreicht eine Höchstleistung von 265 hp be 4.220 min-1. Damit beschleunigt die BMW 335d in 6,0 Sekunden von null auf 60 mph. Die erste BMW 3er Limousine mit Advanced Diesel fasziniert jedoch nicht nur mit ihren sportlichen Fahrleistungen, sondern auch mit einer herausragenden Wirtschaftlichkeit. Mit seinen Verbrauchswerten von 23/36 mpg (City/Highway/voraussichtliche EPA-Werte) erreicht die BMW 335d Limousine eine für Fahrzeuge ihrer Leistungsklasse einzigartige Effizienz.

Zur Optimierung der Abgaswerte tragen bei der neuen BMW 335d Limousine ein motornah platzierter Oxidationskatalysator, ein im gleichen Gehäuse untergebrachter Dieselpartikelfilter und ein SCR Katalysator mit Harnstoffeinspritzung bei. Diese Kombination gewährleistet neben der Abscheidung von Kleinstpartikeln aus dem Abgasstrom auch eine wirksame Reduzierung des Ausstoßes von Stickoxiden (NOx). Letzteres erfolgt innerhalb der Abgasanlage durch eine chemische Reaktion, die durch die Einspritzung einer als AdBlue bezeichneten, gering dosierten Harnstofflösung ausgelöst wird.

Für den Einsatz von AdBlue im Fahrzeug hat BMW ein Zwei-Tank-System entwickelt, das den komfortablen und kundenfreundlichen Einsatz der neuen Technologie ermöglicht. Aus dem Aktivtank, der rund 6 Liter fasst, wird über eine Dosierpumpe diejeweils notwendige Menge an AdBlue entnommen. Der Aktivtank ist mit einem zweiten Vorratsbehälter, dem so genannten Passivtank mit einem Fassungsvermögen von rund 17 Litern, verbunden. Beide Tanks sind im Fahrzeugheck untergebracht. Die durchschnittliche Reichweite ist groß genug, um sicherzustellen, dass dieses Tanksystem jeweils parallel zu einem Motorölservice aufgefüllt werden kann. Aufgrund des hohen Speichervorrats ergibt sich für den Kunden keine Veränderung in der Fahrzeugbedienung. Er kommt auf unsichtbare Weise und ohne zusätzlichen Werkstattaufenthalt während der gesamten Fahrzeuglebensdauer in den Genuss der Vorteile der umweltfreundlichen Abgastechnologie.


BMW 335i: Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo und High Precision Injection

Die Laufkultur, Drehfreude und Effizienz eines BMW Reihensechszylinders kommt auch bei den beiden Benzinmotor-Varianten der neuen BMW 3er Reihe zum Tragen. Die sportlichste Variante stellt dabei die BMW 335i Limousine dar, die vom weltweit einzigartigen Reihensechszylinder mit Twin Turbo, Aluminium-Kurbelgehäuse und High Precision Injection angetrieben wird. Aus einem Hubraum von 2.979 cm3 mobilisiert dieser Motor eine Höchstleistung von 300 hp bei einer Motordrehzahl von 5.800 min-1 sowie ein maximales Drehmoment von 300 lb-ft, das schon bei 1.400 min-1 zur Verfügung steht. Ein unvergleichlich spontaner Antritt und unerschöpflich wirkende Kraftreserven prägen das Fahrerlebnis, das die neue BMW 335i Limousine vermittelt. Für den Spurt auf 60 mph genügen ihr 5,4 Sekunden (Automatik: 5,6 Sekunden).

Der High Precision Injection kommt die Schlüsselfunktion im Konzept für einen möglichst effizienten Umgang mit Kraftstoff zu. Die zweite Generation der Benzin-Direkteinspritzung arbeitet mit Injektoren, die im Zylinderkopf unmittelbar neben den Zündkerzen platziert sind und den Kraftstoff mit einem Druck von 200 bar in die Brennräume befördern. Diese Bauweise gewähreistet eine extrem präzise Dosierung des Kraftstoffs. Beleg für den in Relation zu seiner Leistung bemerkenswert effizienten Kraftstoffeinsatz ist der für die neue BMW335i Limousine ermittelte Verbrauchswert von 17/26 mpg (City/Highway).


BMW 328i: Sechszylinder-Saugmotor mit VALVETRONIC.

Ein weiterer Reihensechszylinder-Benzinmotor steht für die Modelle BMW 328i Limousine und BMW 328i Touring zur Verfügung. Dieses Saugtriebwerk mobilisiert aus einem Hubraum von 2 996 cm3 eine Leistung von 230 hp bei 6.500 min-1 und ein maximales Drehmoment von 200 Ib-ft. bei 2.750 min-1.

Mit seinem Gewicht von nur 161 Kilogramm leistet das Sechszylinder-Aggregat einen Beitrag zur harmonischen Achslastverteilung und unterstützt so das agile Fahrverhalten der BMW 328i Limousine und des BMW 328i Touring. Außergewöhnlich leicht ist der Motor vor allem aufgrund seines Kurbelgehäuses, das aus einem Magnesium-Mantel und einem Aluminium-Insert besteht. Außerdem sind die Zylinderkopfhaube sowie das Bedplate aus dem besonders leichten Magnesium gefertigt. Auch die speziell für diesen Reihensechszylinder entwickelten Leichtbau-Nockenwellen tragen zur Gewichtsoptimierung bei. Die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC und die bedarfsorientiert agierende elektrische Kühlmittelpumpe sind weitere Maßnahmen zur Steigerung des Wirkungsgrads.

Auch der BMW 328i beeindruckt mit einem außergewöhnlich günstigen Verhältnis zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch. Die Limousine beschleunigt in 6,3 Sekunden (Automatik: 6,9 Sekunden) von null auf 60 mph. hr Verbrauchswert beträgt 18/28 mpg (City/Highway).

Serienmäßig sind alle Modelle der neuen BMW 3er Reihe mit einem Sechs-gang-Handschaltgetriebe ausgestattet. Die optional verfügbare Sechsgang-Automatic kombiniert höchsten Schaltkomfort mit einer sportlichen Charakteristik, die durch kurze Reaktions- und Schaltzeiten, eine präzise Gangwahl und eine direkte Motoranbindung gekennzeichnet ist. Auf Wunsch kann die Gangwahl im manuellen Modus auch über Schaltwippen am Lenkrad vorgenommen werden.


Optimiertes Allradsystem BMW xDrive in der neuen BMW 3er Reihe.

Für ein besonders souveränes Fahrerlebnis können die Sechszylinder-Benzinmotor-Modelle mit dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive kombiniert werden. Die Modelle BMW 335i xDrive Limousine, BMW 328i xDrive Limousine und BMW 328i xDrive Touring faszinieren mit überlegener Fahrdynamik- und außergewöhnlich sicheren Traktionseigenschaften. Das elektronisch gesteuerte permanente Allradsystem BMW xDrive bietet durch die situationsgerechte Verteilung des Antriebsmoments zwischen Vorder- und Hinterachse auf jedem Untergrund ein unvergleichliches Maß an Komfort, Traktion und Agilität. Für eine besonders präzise Steuerung sind die Rechnereinheiten der Fahrstabili-tätsregelung Dynamische Stabilitäts Control (DSC) und des xDrive im Integrated Chassis Management (ICM) miteinander vernetzt. Mit diesen Fähigkeiten unterstützt xDrive die Fahrdynamik, weil es frühzeitig jede Tendenz zum Über- beziehungsweise Untersteuern erkennt und ihr wirkungsvol entgegenwirkt.

Das enge Zusammenwirken von DSC und xDrive über das ICM ermöglicht beim neuen BMW 3er außerdem einen dosierten Bremseingriff einschließlich Drehmomentausgleich, mit dem auf glattem Untergrund sowie bei besonders dynamischer Kurvenfahrt einer Tendenz zum Untersteuern bereits im Ansatz wirkungsvoll entgegengewirkt wird. Sobald die Vorderräder übermäßig stark nach außen drängen, wird das kurveninnere Hinterrad gezielt über die Steuerung des DSC abgebremst. Der dabei bewirkte Vortriebsverlust wird zugleich durch eine Erhöhung der Antriebsleistung kompensiert. So lassen sich Kurven auch auf rutschiger Fahrbahn noch präziser umrunden.


Überlegene Fahrwerkstechnik, Aktivlenkung als Option für die BMW 335i Limousine.

Die neue BMW 3er Reihe verfügt über die anspruchsvollste Fahrwerkstechnik hres Segments. An der Hinterachse kommt eine Fünflenker-Konstruktion zum Einsatz, die auf die Anforderungen der besonders leistungs- und drehmomentstarken Motoren abgestimmt ist. Auch die Vorderachse der BMW 3er Reihe entspricht einem einzigartigen Konstruktionsniveau. Die Doppelgelenk-Federbein-Zugstrebenachse mit Stabilisator ist weitgehend aus Aluminium gefertigt.

Zur Serienausstattung gehört ferner eine elektromechanische Lenkung mit integrierter Servotronic-Funktion für eine geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung. Optional ist für die BMW 335i Limousine auch eine Aktivlenkung erhältlich, bei der die Lenkübersetzung an die jeweilige Geschwindigkeit angepasst wird.


Optimierter Insassenschutz mit crashaktiven Kopfstützen.

Das Sicherheitskonzept der neuen BMW 3er Reihe basiert auf der soliden Karosseriestruktur, dem gezielten Einsatz hochfester Stahlsorten und speziellen Deformationselementen zur Ableitung und Absorbierung von Aufprallenergie. Darüber hinaus bieten sechs Airbags, Dreipunkt-Automatikgurte und Kopfstützen auf allen Sitzplätzen den Insassen optimalen Schutz. Außerdem gehören ISOFIX-Kindersitzbefestigungen auf den Fondsitzen zur Serienausstattung. Zusätzlich sind die Vordersitze der neuen BMW 3er Reihe serienmäßig mit crashaktiven Kopfstützen ausgestattet, die bei einem Heckaufprall die Gefahr von Halswirbelverletzungen deutlich reduzieren. Das von der Sicherheitselektronik des Fahrzeugs gesteuerte System sorgt im Fall einer Heckkollision dafür, dass innerhalb kürzester Zeit das Vorderteil der Kopfstütze um bis zu 60 Millimeter nach vorn und bis zu 40 Millimeter nach oben bewegt wird. Damit verringert sich der Abstand zum Kopf, und so wird die stabilisierende und sichernde Funktion der Kopfstütze erhöht.

Einen Beitrag zur aktiven Sicherheit leistet die neue Generation des Adaptiven Kurvenlichts, das in Verbindung mit Bi-Xenon-Scheinwerfern als Option erhältlich ist. Es garantiert eine dem Kurvenverlauf entsprechende Ausleuchtung der Fahrbahn. Die Schwenkrichtung der Scheinwerfer orientiert sich dabei jeweils am Lenkeinschlag, an der Gierrate und an der Geschwindigkeit des Fahrzeugs. Bei geringen Geschwindigkeiten wird dagegen das Abbiegeicht aktiviert. Diese Funktion wird je nach Fahrtrichtung von einem der beiden nneren Scheinwerfer übernommen. Vor jedem Abbiegevorgang wird durch einen gezielten Schwenk des Lichtkegels die Fahrbahn in der angesteuerten Richtung ausgeleuchtet.


Bester Heiz- und Klimakomfort im Segment.

Auch auf dem Gebiet der Komfortausstattung weist die neue BMW 3er Reihe weitere Optimierungen auf. Die weiterentwickelte Heizungs- und Klimatisierungstechnik sorgt dafür, dass sich der Innenraum zu jeder Jahreszeit wunschgemäß temperieren lässt. Der neue BMW 3er verfügt über das eistungsfähigste Aufheiz- und Abkühlungssystem seiner Klasse. Innerhalb einer Minute kann die gesamte Innenraumluft dreimal komplett ausgetauscht werden. Trotz des außergewöhnlich hohen Luftmengendurchsatzes wird durch Strömungsoptimierung im Gerät und in den Zuleitungen sowie durch einen mittig auf der Instrumententafel angeordneten Ausströmer ein herausragender Akustik-Komfort erzielt. Optional ist auch eine 2-Zonen-Klima-automatik mit individueller Steuerung der Temperatur für Fahrer und Beifahrer verfügbar.

Geändert von powders (17.12.2008 um 00:11 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten