Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2008, 16:01     #2
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.707

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW auf der N AI AS Detroit 2009. (Kurzfassung)

Faszination und Innovation - diese Merkmale kennzeichnen den Auftritt von BMW auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2009 in Detroit. Mit der Weltpremiere des neuen BMW Z4 und der Präsentation zukunftsweisender Antriebskonzepte bietet der weltweit erfolgreichste Hersteller von Premium-Automobilen dem Publikum vom 17. bis zum 25. Januar 2009 einen überaus reizvollen Ausblick auf das neue Jahr - und auch darüber hinaus. Umfassender denn je können im Jahr 2009 auch die Kunden auf dem nordamerikanischen Automobilmarkt von den Ergebnissen der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics profitieren. Alle auf der NAIAS 2009 vorgestellten BMW Modelle verfügen über Antriebseinheiten, die markentypische Dynamik mit vorbildlichen Verbrauchs- und Emissionswerten in Einklang bringen.

Die Zukunft des Roadsters und der Freude am Offenfahren verkörpert der neue BMW Z4 mit einem versenkbaren Hardtop, kraftvollen Reihensechszylinder-Motoren und serienmäßiger Fahrdynamik Control. Einen neuen Weg zu verbrauchsgünstiger und emissionsarmer Mobilität bei BMW typischer Freude am Fahren ebnen die ersten auf dem US-amerikanischen Automobilmarkt angebotenen BMW Dieselmodelle. Die BMW 335d Limousine und der BMWX5xDrive35d werden vom BMWAdvanced Diesel mit Blue Performance Technologie angetrieben, bei dem ein SCR System (Selective Catalytic Reduction) mit Harnstoffeinspritzung für eine wirksame Reduzierung von Stickoxiden (NOx) sorgt und beiden Fahrzeugen die flächendeckende Einführung als so genannte 50-Staaten-Modelle ermöglicht. Außerdem präsentiert BMW in Detroit die BMW ActiveHybrid Technologie, die durch eine intelligente Kombination aus Verbrennungsmotor und Elektroantrieb zu substanziellen Verbrauchsvorteilen führt und bereits im Jahr 2009 serienreif sein wird.

Zu den Attraktionen auf der NAIAS 2009 gehören auch die neue BMW 7er Reihe und die neue BMW 3er Reihe. Außerdem kann in Detroit das Jubiläum eines faszinierenden Fahrzeugkonzepts gefeiert werden. Vor zehn Jahren wurde auf der NAIAS der erste BMW X5 vorgestellt. Dies war die Geburtsstunde für das weltweit erste Sports Activity Vehicle und zugleich der Auftakt einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte.


Weltpremiere für den neuen BMW Z4: Mehr Sportlichkeit, mehr Fahrkomfort und erstmals ein versenkbares Hardtop.

Mit dem neuen BMW Z4 wird das traditionsreiche Konzept offener Zweisitzer auf besonders moderne Weise interpretiert. Erstmals ist ein Roadster von BMW mit einem versenkbaren Hardtop ausgestattet. Die zweiteilige Dachkonstruktion in Aluminium-Schalen-Leichtbauweise kann vollautomatisch und nnerhalb von jeweils nur 20 Sekunden geöffnet oder geschlossen werden. Das Ambiente im Innenraum des Roadsters wird von der fahrerorientierten Cockpit-Gestaltung, hochwertigen Materialien und der dank größerer Fensterflächen auch bei geschlossenem Dach optimierten Rundumsicht geprägt.

Von Beginn an stehen für den neuen BMW Z4 drei Reihensechszylinder-Motoren zur Auswahl. Das Leistungsspektrum reicht von 150 kW/204 PS im BMW Z4 sDrive23i über 190 kW/258 PS im BMW Z4 sDrive30i bis zu 225 kW/306 PS im BMW Z4 sDrive35i. Die Motoren sind je nach Modellvariante mit der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC oder mit Twin Turbo Aufladung und High Precision Injection ausgestattet. Für das Topmodell ist alternativ zum Sechsgang-Handschaltgetriebe eine Sport-Automatic mit sieben Gängen und Doppelkupplung erhältlich. Zur Serienausstattung des neuen BMW Z4 gehört die Fahrdynamik Control, mit der per Tastendruck die Fahrzeugabstimmung in drei Stufen den individuellen Vorlieben entsprechend angepasst werden. Optional ist ein adaptives M Fahrwerk mit elektronischer Dämpferverstellung verfügbar.


Innovative Technologie, stilsicheres Design: Der neue BMW 7er.

Ein weiteres Highlight der NAIAS 2009 ist der neue BMW 7er. Die fünfte Generation der Luxuslimousine präsentiert sich als beeindruckender Beleg für die Innovationskraft des deutschen Premium-Automobilherstellers. Sie ist das Ergebnis stilsicheren Designs und herausragender Ingenieurskunst auf den Gebieten Antrieb, Fahrwerk, Sicherheit, Fahrerassistenzsysteme und Komfortfunktionen. Mit neuen Motoren, der serienmäßigen Fahrdynamik Control und der weltweit einzigartigen Integral-Aktivlenkung ermöglicht der neue BMW 7er ein in seinem Segment unübertroffen dynamisches und zugleich komfortables Fahrerlebnis.

Für Exklusivität und höchsten Reisekomfort sorgt die von Beginn an auch als Langversion verfügbare Limousine durch den längsten Radstand ihrer Klasse, hochwertige Materialien und eine von handwerklicher Perfektion gekennzeichnete Verarbeitungsqualität. Der innovative Charakter des neuen Flaggschiffs wird außerdem mit der neuen Generation des Bedienkonzepts BMW iDrive, der Möglichkeit zur uneingeschränkten Internet-Nutzung im Fahrzeug sowie mit zahlreichen, teilweise einzigartigen Fahrerassistenz-

Systemen unterstrichen, zu denen das Nachtsichtsystem BMW Night Vision mit Personenerkennung, die neu entwickelte Spurwechselwarnung und die kameragestützte Verkehrszeichenerkennung gehören.

Das neue Flaggschiff des deutschen Premiumautomobilherstellers wird zur Markteinführung in den USA als BMW 750i und BMW 740i sowie in den Langversionen BMW 750U und BMW 740U angeboten. Als Antrieb stehen ein V8-Motor mit 300 kW/407 PS und ein Reihensechszylinder mit 240 kW/326 PS zur Auswahl. Beide Antriebseinheiten verfügen über Twin Turbo Technologie und High Precision Injection. Ihre souveräne Kraftentfaltung kombinieren sie mit einer in der jeweiligen Leistungsklasse einzigartigen Effizienz.


Der neue BMW 3er - erstmal auch als BMW Advanced Diesel mit BluePerformance.

Nur wenige Wochen nach ihrer US-Premiere wird auch die Neuauflage der BMW 3er Reihe auf der NAIAS 2009 in Detroit präsentiert. Als weltweit meistverkauftes Premium-Fahrzeug tritt die neue BMW 3er Reihe an, ihren Vorsprung gegenüber den Wettbewerbern weiter auszubauen. Ein behutsam modifiziertes Karosseriedesign, gezielte Verfeinerungen im Innenraum, die neue Generation des BMW iDrive und neue Services von BMW Connec-tedDrive einschließlich der Option zur Internet-Nutzung tragen dazu ebenso bei wie die Ergänzung der Antriebspalette um den ersten auf dem US-Markt angebotenen BMW Dieselmotor, der in der neuen BMW 335d Limousine vorgestellt wird.

Die 265 hp starke Antriebseinheit basiert auf dem in Europa bereits erfolgreichen 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Motor mit Variable Twin Turbo und Common-Rail-Direkteinspritzung: Er gilt als sportlichster Dieselmotor der Welt und wurde bereits zweimal beim „International Engine of the YearAward" ausgezeichnet. Als BMW Advanced Diesel mit BluePerformance ermöglicht es dieser Motor nun auch den Kunden auf den Automobilmärkten in den USA und Kanada, die Vorzüge der BMW Dieseltechnologie zu erleben. Durchzugskraft und Effizienz werden von diesem Antrieb in überzeugender Weise miteinander kombiniert. Die BMW 335d Limousine beschleunigt in nur 6,0 Sekunden von null auf 60 mph. Ihr Verbrauchswert beträgt 23/36 mpg (City/Highway/ voraussichtliche EPA-Werte). Hinzu kommt eine herausragend wirksame Abgasnachbehandlung. Zusätzlich zum Partikelfilter sorgt ein SCR System mit Harnstoffeinspritzung dafür, dass die neue BMW 335d Limousine die besonders strengen Emissionsgrenzwerte in Kalifornien und anderen US-Bundesstaaten erfüllt.


BMW ActiveHybrid: Schon 2009 serienreif.

Mit dem BMW Advanced Diesel mit BluePerformance, der auch den ebenfalls als so genanntes 50-Staaten-Modell eingeführten BMW X5 xDrive35d antreibt, setzt BMW auf dem nordamerikanischen Automobilmarkt einma mehr Impulse für zukunftsweisende Antriebstechnik. Weltweit stehen die aktuellen Modelle von BMW heute nicht nur für faszinierendes Design, Premium-Qualität und markentypische Freude am Fahren, sondern auch für hervorragende Effizienz.

Um diese Ausnahmeposition auch in Zukunft zu wahren, arbeitet BMW im Rahmen von BMW EfficientDynamics intensiv an der Serienentwicklung von Hybrid-Antrieben, die eine markentypische Leistungscharakteristik in Verbindung mit einer über alle Fahrsituationen hinweg deutlich messbaren Verbrauchsminderung gewährleisten. BMW setzt dabei auf ein umfassendes Hybrid-Baukastensystem, um maßgeschneidert für jedes Modell die jeweils beste Lösung („Best of Hybrid") anbieten zu können.

Zwei Beispiele dafür werden auf der NAIAS 2009 in Detroit präsentiert: das BMWConcept 7er ActiveHybrid mit einem Achtzylinder-Benziner und einem in das Getriebegehäuse integrierten Elektromotor als unterstützende Antriebsquelle sowie das BMW Concept X6 ActiveHybrid, bei dem ein Achtzylinder-Motor und ein Elektroantrieb mithilfe eines innovativen Two-Mode-Aktivgetriebes miteinander kombiniert werden. Beide Ausprägungen der Hybrid-Technologie sind wichtige Bausteine in der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics. Sie ermöglichen es den Kunden, Fahrvergnügen in der für BMW typischen Form zu erleben und zugleich von zeitgemäßen Verbrauchs- und Emissionsreduzierungen zu profitieren. Bereits im Laufe des Jahres 2009 werden die ersten Modelle mit BMW ActiveHybrid serienreif sein.

Mit den auf der North American International Auto Show 2009 vorgestellten Modellen und Antriebskonzepten unterstreicht BMW einmal mehr seine Kompetenz bei der Entwicklung von faszinierenden und zukunftsweisenden Fahrzeugen. Die traditionell erste international bedeutende Automobilausstel-ung des Jahres hat damit auch 2009 wegweisenden Charakter. Bereits seit mehr als 100 Jahren werden in Detroit Automobilmessen veranstaltet, die NAIAS 2009 ist die 21. internationale Fahrzeugschau in der US-amerikanischen Automobilmetropole. Die Veranstalter und die fast 100 Aussteller aus aller Welt erwarten auch in diesem Jahr mehr als 700.000 Besucher auf dem Messegelände des Cobo Center in Detroit.

Geändert von powders (17.12.2008 um 00:02 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten