Thema: 1er E87 u.a. Klappern / Geraeusche im Coupe
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2008, 13:02     #4
Professor   Professor ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Siegen
Beiträge: 43

Aktuelles Fahrzeug:
135i Coupe
Also mir fallen drei Geräusche auf die neu für mich sind. Ich muss aber vorwegschicken, dass ich eher ein Genosse bin der die Flöhe husten hört.

Ab dem Zeitpunkt in dem mein Tank ungefähr halbvoll ist höre ich beim abrupten anhalten,
zum Beispiel vor einem Bordstein, ein poltern von hinten auf der Beifahrerseite. Also aus Richtung Tank. Wenn ich voll getankt habe höre ich gar nichts. Deshalb achte ich darauf dass ich immer voll habe. Als ich im Stand das Auto mit nicht-angezogener Handbremse rüttelte hörte ich auch deutlich das Schwappen des Treibstoffels. Deshalb denke ich eher dass das Coupe nur hellhöriger ist als meine E46 Limo vorher, oder aus Komfortgründen beim Dreier das Geräusch gedämmt wird.

Ein zweites Geräusch dem ich im Moment auf den Grund gehe kommt vom Motor. Ich würde es als ein periodisches Klappern beschreiben. So als wenn ein Ventil auf und zu macht. Ich höre es bei offener Motorhaube stärker je näher ich mein Ohr hinter den Luftfilterkasten halte. Es ist nicht immer, sondern meistens wenn ich den Motor (leider) nur mit rund 80 Grad Öltemperatur wieder abstellen muss. Dies ist jetzt seit es kalt ist, und die 15km Arbeitsweg nicht mehr ausreichen um den Motor warmzufahren. Wenn ich schon mal Samstags zum Spass eine Runde gedreht habe, und mein Playmobil somit wieder mal warm werden durfte, so ist mir aufgefallen dass das Geräusch (mindenstens einmal) nicht war.

Das dritte Geräusch kommt auch aus dem Motorraum wenn Minustemperaturen herrschen.
Es ist ein Aufheulen kurz nach dem Starten des Motors. Nach ein paar Meter Fahrt ist es weg.

Das sind also eher Kleinigkeiten, die für mich lediglich eine Umgewöhnung bedeuten, weil sie neu sind. So wie das neue Schalten-Kuppeln das ich mir jetzt angwöhnen muss um ruckfrei und flüssig zu schalten. Und vor allem das Unterlassen von Vorgas, zwecks flüssigerem Schalten, das anscheinend den Turbo etwas aus der Ruhe bringt und eher das Gegenteil bewirkt.

Aber auch angesichts dieser Umgewöhnung. Ich gebe meinen weissen Flitzer nicht mehr her.
No change (:-)
__________________
Gruss Michael
Mit Zitat antworten