Thema: 1er E87 u.a. 120d Bj 05 - Bekannte Probleme?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.11.2008, 22:14     #14
ThunderRoad   ThunderRoad ist offline
Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 1.892

Aktuelles Fahrzeug:
M135i, Z3 2.8 FL


So, nach 5 Tagen und knapp 400km mal mein erstes Fazit:

1. Die Auspuffblende gabs nicht, dafür aber ne Pulle Sekt und die Fahrt aus der Auslieferungshalle für Neuwagen (reichlich schmal gebaut, wenn man an den neuen 7er denkt)

2. An manchen Stellen merkt man im Vergleich zum E46 schon, daß BMW den Rotstift angesetzt hat. Ich sag nur Handschuhfach und Mittelarmlehne
Beides funktioniert (das Handschuhfach ist sogar wesentlich größer, als es aussieht), aber das ist dann auch schon alles. Eigentlich eher ne typische Ford-Konstruktion...
Andere Dinge, wie das Sportlenkrad oder die Bezüge der Sportsitze machen einen hochwertigen Eindruck - praktisch keine Gebrauchsspuren nach immerhin 90tkm. Auch die Türen fallen sehr satt und superpräzise ins Schloss.

3. Beim Fahren stellt sich die Frage, ob das nun ein noch ein "echter" BMW ist oder nicht gar nicht erst. Man könnte fast sagen, es ist DER BMW Speziell auf Landstrassen kommt die Freude am Fahren voll durch. Direkte Lenkung mit kleinem Lenkrad, sauber abgestimmtes Fahrwerk, agiler Motor - was will man mehr Nicht, daß sich ein Golf V schlecht fahren würde, aber der 1er spielt eine Liga höher.

4. Elektro-Schnickschnack: Auf der Probefahrt war ich vom iDrive noch schwer irritiert, das hat sich mittlerweile aber vollständig gelegt. Wenn man sich mal etwas damit befasst, ist es schnell und sicher bedienbar, auch wenn man es schon noch etwas intuitiver und "intelligenter" machen könnte (was ja bei den neuen Modellen wohl auch passiert ist). Das Navi Business ist etwas ...*räusper*... rudimentär, aber zuverlässig. Die Pfeildarstellung reicht für mich aus. Könnte aber ruhig ein paar Hausnummern mehr kennen (aktuelles Beispiel: Basler Str. 28-102 - da liegen ca. 3km dazwischen...). Nicht nachvollziehen kann ich die Kritik an der Geschwindigkeit - das Teil berechnet die Route von hier nach Hamburg (850km) in gut 10 Sekunden. So lange hat mein altes Navigon schon gebraucht, um die Zeit abzuschätzen, die es für die Berechnung braucht...
Auch die Zeit zum Einlesen einer MP3-DVD (sogar in der Anleitung mit ca. 1 Minute beschrieben) kann ich nicht nachvollziehen - ist doch quasi sofort da
Für mich eher ein Gag denn nötig ist die Bluetooth-FSE mit Sprachbedienung: Funktioniert klasse mit meinem K850i, hab mich aber tierisch erschreckt, als plötzlich beim Abbiegen ein Anruf reinkam: Klingelton, Monitor klappt aus - und ich hatte erstmal keinen Plan, was los ist

5. Xenon: Muss ich aber morgen, wenn die Winterreifen draufkommen gleich mal justieren lassen. Die leuchten zwar sehr hell und gleichmäßig, aber ziemlich kurz...

6. RFT-Reifen: Mangels Vergleich kann ich noch kein richtiges Urteil abgeben, sind mir aber bisher nicht negativ aufgefallen (neue Bridgestone Turanza mit BMW-Stern). Muss ich morgen mal vergleichen, wenn meine Goodyear-Winterreifen vom E46 ohne Runflat drauf sind.

7. Verbrauch: Bisher die einzige Enttäuschung. Das Ding rennt zwar wie der Teufel, schluckt aber für meinen Geschmack zuviel (aktuell laut BC 7,9l bei viel Autobahn mit gemäßigtem Tempo). Bei konstant 120 mit Tempomat liegt er bei ca. 6,5l, bei 180 dagegen nur bei knapp über 8l. Wie man aber die 5,9l laut Werksangabe (und teilweise auch spritmonitor.de) erreichen soll, ist mir vollkommen schleierhaft. Mit allen anderen Autos, die ich bisher hatte (inkl. 328Ci) habe ich die Vorgaben erreicht, teilweise sogar unterboten. Dafür scheint er bei flotterer Gangart kaum mehr zu verbrauchen. Da weiß ich doch, wie ich in Zukunft fahren werde Vielleicht pendelt sich das aber auch noch ein. Kann der DPF dabei eine Rolle spielen (habe dazu widersprüchliche Äußerungen gehört).

8. Dinge, über die man bei BMW mal nachdenken könnte:
- Wofür soll die Klappe im Handschuhfach gut sein? Doch wohl kaum, um die Sicherungen zu wechseln? Oder gibt's da noch irgendwo eine versteckte Grillzange, um an die Dinger ranzukommen?
- Wurde hier auch schon erwähnt: Der Knopf zum Öffnen des Kofferraums an der FB ist relativ sinnlos, solange man sich die Finger mangels Griff trotzdem an der Heckklappe einsauen muss.
- Warum kann man Dinge wie Radiosender oder CD-Titel (vielleicht sogar Pfeile vom Navi) nicht im Check-Control-Display anzeigen? Dann könnte der Monitor öfters mal zu bleiben. Oder andersrum: Warum gibt's keine Option, den Monitor generell offen zu lassen? Die Klapperei nervt nämlich schon etwas...
- Tempomathebel: So'n Quatsch Ich will die Knöppe am Lenkrad wieder haben. Und die Lampe, die mir sagt, ob der Tempomat noch aufnahmebereit ist.
Typischer Fall von: Es ist perfekt wie es ist (E46) aber wir müssen uns jetzt was anderes ausdenken...

9. Nachrüstpläne: PDC ist erstmal gestrichen, komme auch ohne klar. iPod-Interface ebenso - MP3-DVD funktioniert gut und zur Not kommt der iPod an den AUX-In. Richtig eingestellt (Höhen voll aufgedreht) klingt das Standard-Soundsystem auch gar nicht mal so übel - trotzdem, das Alpine-Set wird kommen - und zwar bald...
Die Sache mit den Felgen werde ich ein Jahr zurückstellen - die 4 nagelneuen Reifen wegzuschmeissen bring ich nicht übers Herz.

Insgesamt macht der 1er nen Riesenspaß und die Wehmut, als ich mein schönes Sixpack abgegeben habe ist mittlerweile auch verflogen.
Userpage von ThunderRoad
Mit Zitat antworten