Thema: 1er E87 u.a. Ich habs getan BMW 118 i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2008, 03:10     #5
Swingfan   Swingfan ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Berlin
Beiträge: 358

Aktuelles Fahrzeug:
F10 520dA, Mercedes 280 CE und 300SE, e28 520iA, Buick 1938, Buick 1941, Toyota LC Prado (in Kenya)
Glückwunsch zur Bestellung! Wir fahren seit Juli 2007 einen LCI 118iA. Bisher haben wir 13.000km zurückgelegt, oder besser gesagt: meine Frau hat den Wagen überwiegend gefahren - jetzt, da das Leasing für unseren 5er ausläuft (und ein neuer wohl erst im Januar kommt) fahre ich verstärkt den 1er. Der Motor ist laufruhig, klingt aber etwas rau, fast wie ein kultivierter Diesel. Die Leistung halte ich für völlig ausreichend, solange man nicht eine explizit sportliche Fahrweise favorisiert und mit 200 km/h über Autobahnen jagen will. Der Verbrauch entspricht bei uns aber nicht annähernd den Werksangaben, wobei der Kurzstreckenbetrieb in der Stadt sein übriges tut. Sehr verhalten gefahren erzielen wir in der Stadt rund 10 Liter, sonst eher 12 Liter auf 100km. Über Land liegt der Verbrauch natürlich weitaus niedriger, bei rund 8 Litern. Die Fabelwerte aus dem Katalog haben wir allerdings noch nie erreicht, leider...
Der Fahrkomfort auf guten Strassen ist passabel, auf schlechterem Belag fehlt dem 1er dann doch die Souveränität eines größeren Autos - insofern würde ich Dir vom Sportpaket eher abraten, der Wagen ist eh schon sehr sportlich abgestimmt. Xenon halte ich für ein Muß! Was das Ruckeln betrifft: ich habe es vor allem im Stand erlebt, es tritt sporadisch auf, ist aber nicht dramatisch. Bislang gab es an unserem 118er ansonsten keinerlei Mängel - wir haben nahezu die gesamten Extras verbaut und dennoch bisher keinen technischen Ausfall erlebt. Und: Akzentschliff sieht wirklich edel aus - meiner Meinung nach die besten Interieur-Leisten.
Viel Spaß, Swingfan
Mit Zitat antworten