Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2008, 15:00     #762
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.861

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Kann sein. 100%ig wird man das nie einschätzen können.

Ich hab aber folgende Eindrücke:

- BMW/Sauber ist das Team, das in den letzten Jahren die größten Fortschritte gemacht hat. Das erscheint mir kein Team zu sein, das unter verkrusteten Strukturen leidet und einen Weckruf benötigt.

- Alonso ist sicher kein schlechter Fahrer. Aber auch kein außergewöhnlich begnadeter, das hat die letzte Saison gegen Hamilton gezeigt. Andererseits hat er sich nicht grad den Ruf eines Teamplayers angeeignet. Ich denke, dass einige Fahrer (Hamilton, Raikkönen, Alonso, Heidfeld, Kubica, Vettel, Trulli, Massa, Rosberg, Webber, Fisichella) auf ähnlich hohem Niveau fahren. Wer schneller ist, wird sich daran entscheiden, wem das Auto / die Reifen / das aktuelle Reglement besser passt. Das wechselt immer mal, wer im letzten Jahr gut war (Raikkönen, Heidfeld), muss es in diesem nicht sein.

Man kann ein offensichtlich ziemlich gut laufendes Team auch sauer fahren, indem man einen Querulanten wie Alonso reinholt. Wenn ich unter den genannten, guten Fahrern als Team wählen kann, nehme ich die, die mich nicht öffentlich anschwärzen oder bei der Fia anzeigen.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten