Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2008, 09:03     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.730

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
WTCC Imola: Franz Engstler hält den Anschluss zur Spitze

WTCC Imola: Franz Engstler hält den Anschluss zur Spitze in der Privatfahrerwertung; Andrei Romanov festigt seinen 5. Platz
Imola / Italien war ein sehr guter Boden für das LIQUI MOLY Team Engstler. Mit zwei dritten Plätzen in der Privatfahrerwertung hat Franz Engstler noch immer gute Chancen auf einen Platz am Podest am Ende der Meisterschaft.

„Mein Team hat sehr gute Arbeit geleistet, ich hatte das ganze Wochenende über ein perfektes Auto mit dem ich von der ersten bis zur letzten Runde attackieren konnte. Die Plätze 16 und 14 in der Gesamtwertung erfüllten unsere Erwartungen“, zieht Franz Engstler Bilanz.

Nun geht es noch nach Monza bevor die WTCC Europa verlässt. Japan wird für alle Neuland, die Weltmeisterschaft der Tourenwagen gastiert das erste Mal in Okayama, danach kommt das Finale in Macau, wo Engstler in der Vergangenheit schon Podestplätze eingefahren hat.

Zur gleichen Zeit, als in Italien die Startampel auf grün ging, wurde auch der vorletzte Lauf am Sachsenring zur ADAC Procar Meisterschaft gestartet. Jack Lemvard konnte den ersten Lauf souverän für sich und das LIQUI MOLY entscheiden und liegt bereits auf Rang drei in der Gesamtwertung. Dramatik beim zweiten Lauf: kurz vor Schluss setze Regen ein, einige Fahrer, darunter auch Lemvard blieben mit Slickreifen auf der Strecke. Doch das Risiko wurde nicht belohnt, in der letzen Runde rutschte Lemvard, in Führung liegend, ins Kiesbett und musste die Hoffnung auf einen neuerlichen Doppelsieg begraben.

Beim Finale zur ADAC Procar am Salzburgring wird beim LIQUI MOLY Team Engstler wieder die ganze Mannschaft beisammen sein. Am selben Wochenende finden parallel die Läufe zur Tourenwagen Europameisterschaft. Hier wird der Allgäuer Rennstall ebenfalls mit zwei Autos am Start sein.
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten