Thema: 3er / 4er allg. Xenon-Nebelscheinwerfer
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2002, 17:30     #2
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
dürfte nicht zulasssungsfähig sein, deswegen baut's auch kein Hersteller original ein. Der NSW streut stark (ist ja der Sinn, um den Nebel nicht anzuleuchten), wenn man das mit den 2.5 mal so hellen Xenons macht, dürfte die Blendfreiheit bei weitem nicht mehr gegeben sein: § 52 StVZO I a.E. "Sie müssen so eingestellt sein, daß eine Blendung anderer Verkehrsteilnehmer nicht zu erwarten ist. Die Blendung gilt als behoben, wenn die Beleuchtungsstärke in einer Entfernung von 25 m vor jedem einzelnen Nebelscheinwerfer auf einer Ebene senkrecht zur Fahrbahn in Höhe der Scheinwerfermitte und darüber bei Nennspannung an den Klemmen der Scheinwerferlampe nicht mehr als 1 lx beträgt."
Mit Zitat antworten