Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.09.2008, 17:59     #632
Micha2002   Micha2002 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Micha2002
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 48653 Coesfeld
Beiträge: 9.481

Aktuelles Fahrzeug:
E39

BOR
Hach, ich liebe taktische Spekulationen, deshalb nicht zu ernst nehmen!
---------------------------------------------------------------------------------------------

Was wäre, wenn der Kommandostand von McL zu LH gesagt hätte; "Lass Massa vor Dir, den Punkt schenken wir Massa!"

-> um vor der, für mich nicht funktionierenden, Einspruchsaktion nicht noch den Vorsprung auszubauen.

Tatsache: LH hatte in Siebenmeilenstiefeln auf Massa aufgeholt, blieb dann ohne Angriff hinter ihm. Reifenprobleme?

Tatsache 2: Webber holt dadurch auch auf. Da hatte wohl bei McL niemand mit gerechnet. -> Duell mit Webber, Berührung, Durchatmen.

Ob nun der Abstand nach der Aktion auf Webber wegen dieser Aktion schlagartig wieder größer wurde....weiss ich nicht. Aber Webber holte nicht mehr so stark auf LH auf.

Vielmehr fuhr LH dann im geringeren Abstand zu Massa hinter ihm ins Ziel.

LH hatte sich später als alle anderen (vor ihm) die Intermediates geholt. Ich glaube nicht, dass es sooo große Probleme damit gab.

Was ich meine: Eine Zieleinfahrt vor seinem Konkurrenten hätte die Chancen auf ein Wiedererlangen der Spa-Punkte nochmals verringert.

McLaren hofft, gegen meine Meinung, auf einen Freispruch.
Begründung bestimmt auf grundlegend auf die Aussage von Whiting.

Naja, ein Rennwochenende ohne Spekulation ist kein Richtiges.


Edit:
Achso, die Aktion gegen Glock war meines Erachtens nicht regelwidrig.
Auch Marc Surer sagte, dass LH an Glock längst vorbei war. Dann soll Glock, wenn ihm der Platz ausgeht, eben vom Gas.

Geändert von Micha2002 (14.09.2008 um 18:03 Uhr)
Userpage von Micha2002
Mit Zitat antworten