Thema: 1er E87 u.a. E82 123d Heck bricht leicht aus
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2008, 18:53     #18
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.215
Zitat:
Original geschrieben von Profi 850
Widerspruch!
Mehrere Tests in diversen Automagazinen und Foren belegen knallhart:

Der 1er ist gerade wg des anfälligen Hecks der Konkurrenz kaum oder gar nicht gewachsen. Traktion ist nunmal wichtiger als ein subjektiver Spaßeindruck.
Denn neutral betrachtet zählen die Fakten, also Rundenzeiten z.B. Es sei denn, man will mit dem 1er an einer Driftchallange teilnehmen!

Ich will zwei Beispiele nennen: Test in ams und Sportauto aus dem Jahr 2007. Leider habe ich die Ausgabe nicht griffbereit. BMW 130i gegen Audi S3, in anderer Ausgabe gegen Audi A3 3.2 quattro. Hier hat der Hobel aber gar nix mehr zu melden, was die gemessenen Werte betrifft. Faszinierend ist vor allem wie der S3 dem 130i von 0-100 die Auspuffrohre zeigt. Schaut mal die entsprechenden Videos auf youtube!!!

In einem anderen Test hat man den 130i gegen einen kompakten Mazda mit Frontantrieb!!! antreten lassen. Hier waren die Rundenzeiten lediglich identisch.

Mich wundert vor allem gerade wg. der schlechten Traktion der gute Absatz des 1er. Vielleicht zählt hier doch ein subjektives, emotionales Empfinden bezüglich der Marke BMW.

so long
Endlich jemand mit klaren Worten und der nicht nur durch seine schmierigie rosa rote BMW Brille durchsieht. Der 1er macht keinem was vor. Ich habs auch schon in einem anderen Thread erwähnt wie schlechte Rundenzeiten der 1er hinlegt. Und das sind ALLE (egal ob Sportauto, Autobild, Autozeitung ...) und keine Ausreisser.

Zitat:
allerdings: wenn man einen Hinterrad BMW (oder besser Porsche) wirklich beherrscht, dann ist er bei der Beschleunigung und in der Neutralität beim Durchfahren von Kurven sowie beim Einlenkverhalten jedem Vorderradler überlegen, alles andere wäre auch unlogisch
Ich unterstelle einmal, dass ein Sportauto - Tester bessere Fahrqualitäten als du aufweist. Außerdem kannst du einen BMW nicht mit Porsche vergleichen. Ein Porsche fährt Kreise um einen gleichstarken BMW.

Zitat:
zumal der Gegner des S3 eigentlich 135i lautet
Aha du findest 306 PS vs 265 PS faier, als 265 PS vs 265 PS??
Abgesehen davon, gibts gar keinen 4 Türer 135i?


Ein paar Fakten:
S3 hat eine breitere Spur
Karosserie des S3 ist niedriger und breiter
S3 ist trotz Allrad nicth wirklich schwerer als der BMW

Das sind alles Zutaten, weshalb der S3 die Nase vorn hat. Die Konkurrenz hat kräftig aufgeholt. Man muss sich einfach eingestehen, dass der aktuelle S3 ein verdammt gutes Auto geworden ist, auch wenn kein BMW Emblem zu finden ist. Für den BMW spricht der geil klingende und seidig hochdrehende Reihensechser, das wars aber auch schon wieder.

Es bleiben Fragen offen, weshalb ist der 1er eher hoch und schmal und nicht breit und flach geraten? Weshalb muss der Kompakteste aus dem Hause BMW, mit einer schmalen Spur und schmalen Reifen ausgeliefert werden? Wieso ist er so schwer? Warum RFT? Für welche Personen wurde der 1er eigentlich entworfen? Für Hausfrauen die sich statt dem Golf jetzt einmal einen BMW gönnen? BMW sollte sich wieder ins Zeug legen und schöne sportliche Autos mit richtigen Zutaten liefern. Man kann sich viel vormachen und dieses Thema ist eines der besten Beispiele, dass BMW nicht mehr in allen Bereich state of the art ist.
Mit Zitat antworten