Thema: 1er E87 u.a. E88: Ein Cabrio als Diesel?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.2008, 10:56     #46
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von reihensechser
.....

Hast Du und Dein "Nuttenlaster" ja jetzt selber erfahren, danach ist ein 120d ja auch absolut unharmonisch und hat ein riesen Turboloch.....

Gruß Christoph
Nene du, das mit dem Turboloch hat sich mit der Einlaufphase erledigt und unharmonisch (kommt auch immer wieder drauf an was man darunter versteht) ist die Kiste eigentlich generell nicht. Mich haben halt ein bisschen die Unterschiede zu meinem VFL mit dem eigentlich gleichen Motor etwas gewundert. Das Fahren mit dem Cabrio ist wie mit einer ganz anderen Fahrzeugklasse unterwegs zu sein. Auch muss man sich heutzutage (meine Meinung), gerade bei Automatikfahrzeugen, sehr viel stärker auf seinen Gasfuß konzentrieren wenn man die Vorteile des gerade bewegten Fahrzeuges "erfahren" möchte. Meistens macht sich eine Umstellung in erhöhtem Spritverbrauch oder eben in einer "unharmonischen" Fahrt bemerkbar. Mein Zweitwagen (Suzuki Swift 1500) hat auch eine Automatik und wenn ich von Einem auf den Anderen umsteige muss ich auch innerlich einen Schalter umlegen auf das mein Fahrstil nicht seltsam wirkt (Okay, vielleicht geht es aber auch nur mir so ).
Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten