Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.08.2008, 20:30     #977
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Zitat:
Original geschrieben von VANDIT
Es ist ein 1er. Das ist halt das Einstiegscabrio von BMW und daher darf er nicht die gleichen Komfortfeatures, wie der größere Bruder, aufweisen.
Irgendeinen Kaufgrund muss es für das schwere 3er Cabrio ja noch geben. Es ist nicht wegzudiskutieren, dass das 1er Cabrio 50 Liter mehr Kofferraumvolumen hat und anscheinend auch besser nutzbar ist.

Zitat:
Gargamel hat’s richtig gesagt, der 1er ist im Vergleich zum 3er eine Seifenkiste. Der macht keinen Stich, nichtmal gegen den E46. Meine Meinung.
Wie man's nimmt. Der 3er ist als Coupé oder Cabrio in manchen Augen dagegen schon zu protzig und erzeugt zuviel Neid. Genau dies brachte powders alias Markus vor eine schwierigen Entscheidung. Klar, der 3er sieht nach was aus. Doch das ist nicht immer gewollt.

Zitat:
Das Fahrwerk des 1er ist alles andere als gut gelungen. Und die schrottigen RFTs werden ihren Teil dazu beitragen, wobei diese auch der 3er ertragen muss.
Länge läuft - der längere Radstand des 3er macht sich positiv bemerkbar. Er liegt gefühlt etwas satter auf dem Asphalt.

Zitat:
Soweit wollte ich gar nicht ausholen, aber für mich hat der 1er keine Vorteile geg. 3er allgemein bzw. Z4. Denn was würde für den 1er sprechen, wenn nicht die von BMW angepriesene Agilität? Aber wieso ist der 1er nicht agiler als der 3er, sondern im Gegenteil?
In meinen Augen wäre es das nicht zu verachtende Mindergewicht und die Möglichkeit, auch einen 116i bzw. einen 118i/118d für das Cabrio (und vermutlich später auch für das Coupé) ordern zu können. So reicht beim 1er Cabrio wohl der 118i aus, um ähnliche Fahrleistungen wie das 320i Cabrio liefern zu können. Meine Sicht der Dinge. Der Preisunterschied bleibt natürlich ein Faktor.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten