Thema: 1er E87 u.a. Verbrauch 116i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.08.2008, 15:51     #55
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.703

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Gladdi
Der 118d wäre schon erste Wahl, vorm 118i, aber durch die wenigen Kilometer, fährt teilweise nur mal 1-2km am Tag, finde ich es ein wenig ne Zumutung für nen Diesel
Dann wird er ja nie warm.
Zitat:
Zwecks Start/Stop-Automatik. Bin vor ner Weile einen 1ser damit gefahren. Fand das fürchterlich, hab dann jedesmal sofort nach einsteigen das Teil deaktiviert. Ein Grund zusätzlich mit Automatik zu nehmen, damit ich das nicht habe.
Es bleibt Gewöhnungssache. Ich fand sie auch seltsam. Man muss sich wirklich darauf einstellen, dass sich der Motor beim Einkuppeln des Ganges rappelnd kenntlich zeigt. Dass der Abstellvorgang quasi unbemerkt von statten geht, zeugt eher von der ansonsten angenehmen Laufkultur, die man im Innenraum wahrnimmt.

Mit Automatik würde ich vom rein theoretischen Standpunkt den 118d nahe legen. Es ist keine unbekannte Tatsache, dass eine Automatik besser mit einem Motor harmoniert, der frühzeitig genug Drehmoment hat - meistens klappt das dann nur bei Turbo-Motoren oder bei Motoren mit hohem Hubraum. Direkt klein ist das Hubvolumen des 118i jedoch auch nicht. Wie gesagt: Selbst unter 4000U/min hat man genug Leistung. Das ist beim 116i eher nicht der Fall.

Zitat:
Meine Dame hat im Übrigen keine Ansprüche, die nimmt was man ihr vorsetzt
Smart fortwo?!
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten