Thema: 3er / 4er allg. Ölwechsel in BMW Werkstatt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2002, 15:56     #13
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Was gibts da noch zu überlegen?!

Entweder man fährt einen BMW, und wartet ihn bei BMW oder kauft sich einen gebrauchten mit Schrottwert, den kann man dann getrost sonstwo warten lassen. Tatsache ist, das die BMW - Werkstätten spezialisiert sind. Was den Ölwechsel angeht, würde ich auch den bei BMW machen lassen. Nicht der Ölqualität wegen, aber wie bereits schon erwähnt wurde-wegen der Garantieansprüche. Außerdem sollte der Geldbeutel eines 330-Besitzers vor einem läppischen Ölwechsel bei BMW nicht zurückschrecken. Man will ja das Auto noch eine Weile fahren oder?! Das Argument von Five23i finde ich vernünftig. Wer sich ein Auto für so eine große Summe kauft, der sollte sich nicht über die Rechnungen bei BMW beklagen-oder eben auf eine andere Marke umsteigen. Wer es ganz kraß meint, braucht ja gar keine Inspektionen zu machen...viel spaß dabei!

@Micha: Bei mir hört der Spaß dabei nicht auf. Ich nehme lieber die hohen Wartungskosten in Kauf, fahre aber dafür locker 300.000km oder mehr mit meinem BMW. Wie gesagt, entweder ich mache es richtig und lasse alles bei BMW machen, oder ich lasse es komplett bleiben. Ich würde auf jeden Fall kein Gebrauchtfahrzeug von BMW kaufen, wo der Ölwechsel, etc. in einer freien Werkstatt durchgeführt wurde...

Matthias

Geändert von kraus_318 (06.07.2002 um 15:58 Uhr)
Mit Zitat antworten