Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2008, 23:45     #39
Michael29   Michael29 ist gerade online
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.530

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Oh, mein Thread ist ja auf recht große Resonanz gestoßen

Ursprungsgedanke war halt, dass ich finde, dass das "nackte" 118i Cabrio eigentlich ein ganz gutes Preis-Leitstungsverhältnis hat. Wenn ich bedenke dass ein 116i schon rund 21k kostet, sind gut 7k Aufpreis für das ja doch recht aufwändige Cabrio, stärkeren Motor und Nettigkeiten (Alus, Exterieurumfänge) gar nicht mal so schlecht.

Im übrigen habe ich eine ganz spezielle Meinung zum Thema Basismodelle:
Wenn einem ein Auto wirklich gefällt, kann man sich auch mit dem Basismodell anfreunden. Wenn man erst das vollausgestattete Topmodel braucht um einen "hochzubekommen", dann stimmt etwas nicht. Das ist so, wie wenn einen eine Frau nur geschminkt und in Strapse anmacht

Thema Leder:

Mein Smart Roadster hat auch nur Stoffsitze und ich habe in den letzten knapp 3 Jahren auch kein Leder vermisst. Die Sitze sehen eigentlich immer noch neuwertig aus, und ich bin eigentlich eher ein Putzmuffel. Allerdings spielt der Wagen auch in einer anderen Liga, 1er mit Stoffsitzen ist wahrscheinlich wirklich eher ungewöhnlich.
Trotzdem sehe ich das Thema Wertverlust mittlerweilen so: Das 1er Cabrio ist neu und wird auch gebraucht sehr beliebt sein. Ein billiges Einstiegsmodell aus dem ersten Jahr wird auch gebraucht die günstigste Möglichkeit sein, sich den Traum vom 1er Cabrio zu erfüllen. Deshalb werden gerade diese Modelle stark nachgefragt werden. Klar wird ein Wagen mit zusätzlich Xenon und Leder mehr Erlös bringen, aber wenn man nicht gerade eklatante Fehler macht (keine Klima, extreme farbkomination) wird der Wagen sicher kein Ladenhüter.

Momentan handelt es sich eher noch um ein Gedankenspiel, wobei mir der 1er (auch als Limo) von der Größe, vom Innenraum und vom Fahrfeeling her sehr gut gefällt. Und das Cabrio ist endlich auch mal von außen schön.

Gebrauchtwagen will ich von BMW eigentlich keinen mehr.
25.000EUR für ein Auto, dass seine besten Jahre schon hinter sich hat machen mich weniger an, auch wenn ein Sixpack natürlich seine Reize hat, hatte ja selbst schon zwei...

Z4 hat mir nie wirklich gefallen und zum Neukauf ist er jetzt einfach zu alt.
Ein Z2 wäre das ideale Gefährt, aber der scheint ja auf lange sicht nicht zu kommen

Von meinem Smart Roadster werde ich mich auch nur sehr ungern trennen. Aber drei Autos wollen wir eigentlich nicht mehr und da wäre halt der agile 1er eine Altenative.

Thema Motor:

Im Gegensatz zum Wettbewerb (insbesondere 1.4TSI und 1.8TFSI) sicher keine Offenbarung. Die DI sehe ich allerdings eher positiv, da ich diese bei einem großen Zulieferer mitentwickle "wegduck"
Und sparsamen kleinen Benzinmotoren werden IMHO bald deutlich gefragter sein, als die Sixpacks oder die Diesel ohne DNOX

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten