Thema: 3er / 4er allg. Castrol Formula RS 10W-60?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2002, 16:26     #11
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.936

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Das RS (egal ob alt oder neu) ist für deinen E36er gut geeignet. Das Castrol RS basiert nicht auf der Esthertechnologie die das TWS und noch stärker der Motul LeMans SAE 15W-60 auszeichnen. Abgesehen davon ist es:

- ein von BMW für Motoren die eine Freigabe nach Spezifikation haben (ACEA A3/B3) sehr wohl geeignet, denn diese Spezifikation erfüllt es.

- es ist ein gutes Öl welches mehr Temperaturstabilität und Schmierfilmbelastbarkeit mitbringt als alle xW-40 Öle.

- leider erreicht es nicht die extrem hohen HTHS- und Druckaufnahmevermögenswerte wie TWS (17800Kg/qcm) LeMans (22000kg/qcm) sondern nur 6800kg/qcm (neues RS) bzw 9100kg/qcm (altes RS). Zum Vergleich: 5W30 Long Life BMW Super Power Plus 3100kg/qcm, MOTUL 4100 Turbolight 10W-40 4.200 kg/qcm, MOTUL 6100 Synergie 5W-40 5.200 kg/qcm.

- Wie man die neuen und alten RS-Gebinde auseinander hält weiß ich leider auch nicht.

Ich hoffe das hilft bei der Entscheidungsfindung.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten