Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.06.2008, 09:29     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.704

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
20. BMW International Open: Kaymer feiert historischen Sieg.

23-Jähriger gewinnt als erster Deutscher in der Turniergeschichte den Titel in München Eichenried.


München. Martin Kaymer (Mettmann) hat Geschichte geschrieben und sich in einem Krimi den Titel bei den 20. BMW International Open gesichert. Nach Runden von 68, 63, 67 und 75 Schlägen (-15) musste der 23-Jährige Deutsche am Sonntag in ein Stechen mit dem nach 72 Löchern schlaggleichen Dänen Anders Hansen - und bewahrte bei großer Hitze kühlen Kopf. Zuvor hatte Kaymer einen Vorsprung von sechs Schlägen, acht waren es auf Hansen, verspielt. Die Entscheidung über den Sieg bei dem mit 2 Millionen Euro dotierten European-Tour-Event auf dem Par-72-Kurs des Golfclubs München Eichenried fiel am ersten Extraloch, das Kaymer mit einem verwandelten Birdieputt gegen seinen dänischen Kontrahenten gewann.

Damit trug Kaymer sich als erster Deutscher überhaupt in die Siegerliste der BMW International Open ein. Für den Erfolg bei der Jubiläumsauflage des Turniers, seinen ersten Sieg bei einem großen deutschen Turnier, erhielt Kaymer einen Scheck in Höhe von 333.330 Euro. Mit einem Schlag Rückstand auf Kaymer und Hansen belegten die Engländer Paul Casey, John Bickerton und Mark Foster (je -14) Rang drei. Am Sonntag fanden 16.500 Zuschauer den Weg hinaus nach Eichenried.

Alex Cejka (Las Vegas/München) und Tino Schuster (München) beendeten das Turnier schlaggleich bei -8 auf Rang 16. Der Amateur Stephan Gross (St. Leon-Rot) belegte mit -6 Rang 30. Damit ist er der bestplatzierte Amateur in der Geschichte des Turniers. Routinier Bernhard Langer (Boca Raton/Anhausen/-4) wurde 37.

Turnierpräsident Philipp von Sahr (Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group) zog zufrieden Bilanz: "Ich gratuliere Martin Kaymer herzlich zu seiner exzellenten Leistung und zum Sieg bei den 20. BMW International Open. Er hat die Zuschauer begeistert und ist der verdiente Sieger. Die BMW International Open am Unternehmensstandort München sind für den Veranstalter BMW auch ein "Heimspiel". Wir freuen uns deshalb, dass bei der 20. Auflage erstmals einem deutschen Pro der Sieg gelungen ist. Wir sind überaus zufrieden mit einem hochklassigen und stimmungsvollen Turnier, das bei herrlichem Wetter von insgesamt 58.000 Zuschauern besucht wurde. Ein schöneres Turnierjubiläum hätten wir uns nicht wünschen können."

Die Siegerehrung für Martin Kaymer fand traditionell auf dem 18. Grün des Championship Courses statt. Stilgerecht zum Jubiläum und zum ersten deutschen Sieg in der 20-jährigen Geschichte des Turniers wurden Kaymer, der Amateur Gross sowie die Ehrengäste in BMW Classic Fahrzeugen über das Fairway aufs 18. Grün gebracht.

Endergebnis der 20. BMW International Open.

1.Martin Kaymer (GER), 273 Schläge (-15); Sieger nach Stechen
2.Anders Hansen (DEN), 273 (-15)
3.John Bickerton (ENG), 275 (-13)
Mark Foster (ENG), 275 (-13)
Paul Casey (ENG), 275 (-13)
6.Robert-Jan Derksen (NED), 277 (-11)
Martin Erlandsson (SWE), 277 (-11)
Henrik Stenson (SWE), 277 (-11)
François Delamontagne (FRA), 277 (-11)
Thomas Levet (FRA), 277 (-11)
16.Alex Cejka (GER), 280 (-8)
16.Tino Schuster (GER), 280 (-8)
30.Stephan Gross jr. (AM, GER) 282 (-6)
37.Bernhard Langer (GER), 284 (-4)
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten