Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2008, 12:51     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.723

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Ausstellung "Prebohemia, Sorry Now"

Ausstellung "Prebohemia, Sorry Now" von K2AO ab 19. Juni 2008 im Münchner KUBUS Petuelpark des Lenbachhauses. BMW als erster Partner.


München. Das Münchner Lenbachhaus präsentiert ab dem 19. Juni 14 Positionen junger Kunst aus München im Kunstbau. Bei der Ausstellung "Favoriten 08" handelt es sich um eine bunte Mischung aus Malerei, Skulptur, Fotos, Videos und Installationen. Die Kuratoren Matthias Mühling und Felix Prinz suchten aus, was sie in Münchens Szene spannend finden und gaben14 Künstlerinnen und Künstlern die Chance, sich im Kunstbau des Lenbachhauses zu präsentieren - dort also, wo schon Richter, Eliasson und Picasso ausgestellt wurden.

Im Rahmen von "Favoriten 08" wird die Premiere von K2AO "Prebohemia, Sorry Now", eine Oper in mehreren Akten, im KUBUS Petuelpark gezeigt. K2AO ist ein
oser Zusammenschluss Münchner Künstlerinnen und Künstler, der aus einem Seminar zur Boheme-Forschung an der Akademie der Bildenden Künste hervorgegangen ist. Seit 2005 ist das von Prof. Stephan Dillemuth initiierte Seminar zur Recherche der Boheme an der Akademie der bildenden Künste München die Grundlage für die künstlerischen Projekte der Gruppe.

Anhand von verschiedenen Formaten wie Interviewsequenzen, Dokumentarmaterial und Dokumenten eigener Inszenierungen mit Live Performance-Einlagen untersucht K2AO "the impact of lifestyle as the new ideology of self-fulfilment" vor dem Hintergrund der Münchener Boheme am Anfang des 20. Jahrhundert, aus der auch der Blaue Reiter hervorgehen sollte. Seit Juni 2005 ist BMW Erster Partner des Ausstellungspavillons KUBUS der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und war maßgeblich daran beteiligt, Kunstprojekte im Petuelpark zu ermöglichen. BMW versteht sein kulturelles Engagement in einer sich zur Kultur bekennenden Metropole wie München als Innovation und als Bekenntnis zur Kultur als essentieller Standortfaktor.

Weitere Informationen unter: www.lenbachhaus.de und www.bmwgroup.com/kultur
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten