Thema: 1er E87 u.a. Erste Eindrücke BMW 125i Cabrio
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2008, 09:27     #40
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Vielen Dank für deine Eindrücke!

Ich hätte mir vom Antrieb in der Tat mehr versprochen. 218PS sind gewiss nicht zu wenig für ein Cabrio dieser Größe. Hinzukommend hat er ordentlich Hubraum und damit über einen weiten Drehzahlbereich auch ein zufriedenstellendes Drehmoment - für manche wird es sicherlich sogar viel vorkommen.
Tach.
Mit diesem Motor habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht ....
Ich durfte mal für ein Wochenende das aktuelle 325 Cabrio gassiführen. Da ich momentan noch die 163 Pferdchen meines Einsers gewohnt war freute ich mich natürlich darauf mal wieder ne größere Herde anzutreiben.
Gut, ich wusste dass der Dreier gewichtsmässig (vor allem das Klappdachcabrio) eher dem Leopard 2 zuneigt als einem Mittelklassefahrzeug , aber das dann sowenig kam; hoppala.
Jeder Überholvorgang wollte gut überlegt sein, nicht so wie mit meinem Kleinen einfach Kickdown und Ohrenanlegen im Sportmodus. Auch fand ich die (Schalt-)Getriebeabstufung nicht sonderlich glücklich; alles irgendwie zu lang ...
Dafür konnte man das Großvatermobil gepflegt mit weniger als 9 l fahren, aber wofür ...
Nur auf der Autobahn konnte man erahnen was Sache ist, 250 nach Tacho: no problem.
Ich denke mal das BMW sich keine Gefallen tut wenn sie die guten Sechsender so kastrieren das sie zwar wenig Sprit verbrauchen aber dafür keinen Spaß mehr bringen. Mein 325 Ci E46 hat zwar mit 14 l gesoffen wie ein Loch aber gefahren ist er besser wie der Panzerantrieb.
Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten