Thema: 3er / 4er allg. Leasing 330i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2002, 22:46     #49
Chef200101   Chef200101 ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Osnabrück/Hamburg
Beiträge: 54

Aktuelles Fahrzeug:
330d Touring

OS-MV
So, nun muss ich mal mein "Senf" dazugeben, sozusagen als Einstieg. Beobachte diese Board schon seit 1 Jahr und muss sagen die Qualität der Beiträge ist sonst nicht schlecht. Nur über solche bescheuerten "Neid" Beiträge, da könnte mir der "KRAGEN PLATZEN".

Was habt ihr eigendlich gegen "Jungunternehemer"? Klar, wir können noch nicht die Erfahrung haben, wie die "Alten Hasen". Dafür hat man halt seine "Leute" Steuerberater etc. Ist auch nicht wirklich so schlimm. Der Mensch sollte eigendlich mit jedem Tag/Stunde/Minute lernen.
Klar ein GF muss schon wissen worüber er spricht, aber er muss von allem was wissen, er übernimmt auch so eine art Funktion als "Moderator". Ist eben eine Führungskraft. Im Fachgebiet sollte er natürlich vertiefte Kenntnisse / Erfahrungen haben. Und bei Steuergeschichten sofern er kein Steuberater ist. Dann ist der Steuerbearter/in dein bester Freund (Ok, ein wenig übertrieben)

Bin nähmlich auch so ein ungeliebter/unterschätzter "Jungunternehmer".



Aber das reicht, sonst kriege ich noch eine Rüffel vom Mod.

Das mit dem Leasing ist eine feine Sache. Die Vorteile wurden schon in einigen Beiträgen offengelegt.
Ich kann hier nur sagen, ich habe bei meinem neuen 330d (habe ich seit einem halben Jahr, und schon über 20.000 km auf der Uhr) bis jetzt noch überhaupt keine Probs. gehabt (doch einmal wegen der Batterie, da war das V50 Motorola Handy aber schuld, alle Funktionen funken zwar, aber es hat keine BMW soft drauf und ohne diese zieht das Handy der Autobatterie reichlich Strom ab).
(Meinen) habe ich auch geleast. Es gibt bei Kapital-Ges. auch nicht wirkliche Alternativen! Dafür hat Herr Eichel und seine Vorgänger schon gesorgt.
Jede Kapital-Bindung kostet auch Geld. Und dieses Geld was man dann in Materie bindet (was dann auch noch einen täglichen Wertverlust erleidet) könnte viel sinnvoller eingesetzt werden (Betriebserweitertungen, Kurzfr. Anlage etc.).
Klar die Kosten sollte man auch nicht ausser acht lassen! (Beim Leasing)
Aber die Leasing-Raten im I-Net sind wirklich nur ein "Anhaltspunkt".
Ich habe z.B. bei meinem Händler 12% Rabatt bekommen auf die Leasingrate. (Aber nicht die die im I-Net steht, meine ohne Rabatt war eh schon günstiger)
Da, denke ich komme ich schon ganz gut weg. Klar der eine oder andere bekommt noch einige Prozentpunkte mehr. Aber ist ja nicht der letzte Bimmer beim Händler.


Klar, Leasing kann/muss immer eine "Einzelfall Entscheidung" sein.
Ich kenne natürlich die "Finazielle Konstellation" nicht, ich bin zumindest immer etwas "geizig" bei größeren summen.
Aber das ist auch eine Sache der Einstellung.

So, ich glaube das reicht erstmal.

Ps. Ich habe die Weisheit auch nicht mit Löffeln gegessen, wollte damit meinen, dass ich bei meinem Dad (ist auch GF aber nicht in meiner Firma) öfters mal einen Rat einhole. Wollte damit noch sagen die Dynamik/ Ideen der Jungen vereint mit Erfahrung/Weisheit der Älteren, währe der Optimale Unternehmer.
Mit Zitat antworten