Thema: 1er E87 u.a. 120i vs. 118i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2008, 09:48     #27
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Zitat:
Original geschrieben von Captn Difool
Eure Aussagen spiegelt auch der kürzliche Cabrio-Vergleichstest in der AMS wieder: 118i gegen A3 1,8 TFSI. Obwohl der 118i zwar etwas weniger Verbauch hatte, wirkte er im Durchzug zum 1,8TFSI untenrum etwas schlapp und müde und der Tester mußte treten, während der Audi schön von unten raus gekommen sein soll. Hier hat sich BMW wohl noch etwas Nachbesserungsbedarf ins Pflichtenheft zu schreiben.

Die Vor-LCI Modelle waren als Diesel auch nicht so dolle, waren sehr emfpindlich beim Anfahren (leicht abzuwürgen) und wollten auch nicht so recht vom Fleck kommen, erst so ab 1500 wurden sie wach. Erlebt mit alten 118d und 320d/520d 150PS) Der neue 118d mit Start-Stopp-Automatik hat eine deutlich bessere Abstimmung. Stark im Anfahren (geht nur noch mit willentlicher Gewalt abzuwürgen), guter Durchzug, Power schon ab 1000U/min und dröhnt nach oben raus bis über 4500, wie man es sonst nur von Benzinern kennt. Eine derartige Verbesserung wünsche ich auch den DI-Vierzylindern, dann wird was draus. Persönlich würde ich auch lieber Benziner nehmen (aber bringen sollten sie's dann auch )
Habe die Ausgabe vor mir liegen.
Der 1er war sogar der 120i mit nominell 10 PS mehr als der 1.8 TFSI.

Zitat:
Der neue 1,8-Liter-Turbomotor sichert mit seiner Durchzugsstärke und Effizienz dem [...] A3 Cabrio zusammen mit den niedrigeren Kosten den Sieg. Der Einser [...] glänzt mit seinem animierend agilen Handling. Doch sein Knackpunkt ist der müde, recht durstige Motor, der nicht zu dem schönen Cabrio passen will.
Grüße, Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten