Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2008, 17:31     #15
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.730

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Großer Preis von Spanien – Qualifikation, Samstag – 26.04.08

Wetter: trocken, 20-25°C Luft, 30-39°C Asphalt

Barcelona (ES). Die BMW Sauber F1 Team Piloten Robert Kubica und Nick Heidfeld haben sich beim Europaauftakt der Formel 1 in Barcelona für die Plätze vier und neun qualifiziert.


Robert Kubica: BMW Sauber F1.08-03 / BMW P86/8
Qualifying 4., 1.22,065 min (3. Training: 4., 1.21,717 min)
„Das war ein gutes Qualifying für mich. Ich bin sehr glücklich, weil mir sowohl in der zweiten als auch in der dritten Qualifying-Session schnelle Runden gelungen sind. Insbesondere über die zweite Session freue ich mich, denn ich war Zweitschnellster, obwohl ich nur einen Satz Reifen benutzt habe. Ich freue mich sehr auf das Rennen morgen. Ich glaube, dass wir gut dabei sind.“


Nick Heidfeld: BMW Sauber F1.08-04 / BMW P86/8
Qualifying 9., 1.22,542 min (3. Training: 1., 1.21,269 min)
„Ich bin natürlich nicht zufrieden mit Platz neun. Das erste Outing im Top-Ten-Qualifying war noch ganz passabel, aber die letzte Runde habe ich nicht so gut hinbekommen. Dass die Reifen am Ende der Runde gekörnt haben, hat nicht geholfen. Ich hoffe sehr, dass ich morgen beim Start besser wegkomme, als wir das bei den zurückliegenden Rennen in diesem Jahr gesehen haben. Ferrari ist hier erwartet stark, Renault ist stärker als erwartet, auch wenn man vermuten mag, dass Fernando Alonso wenig Benzin an Bord hatte.“


Mario Theissen (BMW Motorsport Direktor): „Robert hat eine starke Runde hingelegt und das rausgeholt, was drin war. Seinen Startplatz vier schätze ich als sehr gut ein. Nick hat keine perfekte Runde erwischt, ihn hätten wir etwas weiter vorn erwartet. Dennoch: Seit dem Grand Prix in Sao Paulo 2006 sind wir auch hier mit beiden Autos in die Top Ten der Startaufstellung vorgestoßen.“


Willy Rampf (Technischer Direktor): „Wir hatten bislang ein Wochenende ohne technische Probleme. Robert hat im Qualifying eine starke Leistung gezeigt und die Position herausgefahren, die wir aufgrund seiner Strategie erwarten konnten. Er hat damit eine sehr gute Ausgangslage fürs Rennen. Nick hat es nicht geschafft, eine Abstimmung zu finden, die auf eine schnelle Runde optimal gepasst hat. Er hat eine gute Strategie für morgen. Dabei wird es jedoch entscheidend sein, dass er einen guten Start hinlegt und nicht allzu viel Zeit im Verkehr verliert."
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten