Thema: 1er E87 u.a. 135i Coupe mit Performance Paket
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2008, 11:09     #29
Catahecassa   Catahecassa ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: D-83727 Schliersee
Beiträge: 1.309

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330xdT (EZ 11/2011)

MB-XD-330
Schnappi bin ich schon selber gefahren auf einer Teststrecke. Jep, er ist schneller, agiler & schwerer schnell fahrbar. Kreise fährt keiner um den Anderen, wenn man mit gleichen Waffen kämpft, also Reifen, Fahrwerk & Bremsen und keine 100% Profis am Steuer hat. Wo der Cayman (S) punktet ist der Kurvenspeed und der unglaubliche Grip der 19" PS2 N0 Reifen mit dem richtig fein agierendem PASM Fahrwerk. Meinen 135i fahre ich momentan noch mit den Potenza RFT und dem serienmässigem M-Fahrwerk. Sobald die Reifen runter sind, kommen Semis oder PS2 drauf und damit auch mehr Grip, wo er sein muss
Angesichts der SA-Vergleichszeiten bin ich ziemlich entspannt, denn bis ich mal an Trackdays mit einem Cayman (S) um die goldenen Ananas fighte, lese ich lieber Profi-Tests und geniesse die Überlegenheit auf der Geraden

Der 135i macht mir persönlich durch das fettere Drehmoment über einen recht grossen Drehzahlbereich trotzdem mehr Spass, da ich kein Profi bin und die Ressourcen des Cayman nicht ausreizen kann.

Zu den Sitzen: Wenn man sich *kalt* reinsitzt, hat man Luft an den Seiten. Das ist gut so. Beim RS4 hatte ich verstellbare Seitenwangen und subjektiv einen besseren Halt im kalten Zustand. Sobald man aber warm wurde im Kreuz, sich langsam eingeschaukelt hat beim fahren, musste ich die Wangen wieder abpumpen (wiege aber nur 85kg bei 1.82cm)
Im Performance Sitz habe ich relaxt beim Langstrecken fahren keinen Druck an den Seiten und wenn man es krachen lässt, reicht der Seitenhalt im Becken- & Schulterbereich mir persönlich aus. Vollschalensitze scheiden aufgrund Nutzungsprofil für mich aus.
Somit sind die starren BMW Alcantara-Sitze mir persönlich lieber als die verstellbaren Stoff-Leder-Sitze der RS4-Schalen.
__________________
Cheers, Andy!
Mit Zitat antworten