Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2002, 10:59     #7
FoxMiq   FoxMiq ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von FoxMiq
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-85354 Freising
Beiträge: 5.188

Aktuelles Fahrzeug:
Skoda Octavia III VRS , Aprilia Tuono V4R APRC

FS-
Zitat:
Original geschrieben von asm
Aufarbeiten heisst, dass er sich den Lack genau anguckt, kleinere Stellen ausbessert und den kompletten Wagen mit Schleifpaste und Poliermaschine behandelt.

Danach sind die meisten Kratzer und Waschstraßenstreifen komplett raus. In der Motorhaube hatte ich zwei richtig üble Kratzer, von dennen ist nix mehr zu sehen.

Grundsätzlich kriegt man wohl alles raus, solange man noch nicht die Grundierung sieht. Selbst wenn der Klarlack abgeplatzt, aber die darunter liegende Lackschicht noch vorhanden ist. An manchen Stellen hat er nur Klarlack aufgetupft und nachpoliert. Sieht aus, als wäre nie etwas dort gewesen...
Cool! Sowas brauch´ ich auch! Vielleicht nicht unbedingt jetzt schon (kommt ja bestimmt noch was dazu ), aber so im nächsten Frühjahr oder so...
Hast Du eine Ahnung wieviel nur die Lackaufarbeitung für das komplette Auto kosten würde?

Zitat:

Aber Deinen Dellenprofi (Beule nach außen, Delle nach innen) bräuchte ich noch. Die macht er nämlich nicht raus... zuviel Angst, dass er da noch mehr verdellt/verbeult. Und 3 Dellen sind leider noch drin.

Aus welchem Raum kommst Du denn?
Also "mein" Dellen/Beulen-Profi hat das echt perfekt gemacht, aber der macht leider nix mit Lack (zuviel Angst etwas kaputt zu machen ). Aber für Beulen/Dellen ist er eben Spezialist.
Ich hab´s auch nicht geglaubt bis ich es gesehen habe.
Ich komme aus dem Raum München, der Kerl wohnt in Unterschleißheim.
Und wenn ich Dein Kennzeichen richtig deute dürfte das wohl etwas zu weit sein...
Userpage von FoxMiq
Mit Zitat antworten