Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.04.2008, 19:47     #790
Heggi   Heggi ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Heggi
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.657
Zitat:
Original geschrieben von FluxKompensator Nachtrag:
Als 3 järiger 118D Fahrer hat man sich ziemlich an das Dieselverhalten gewöhnt, daher war ich anfangs stark erschrocken, wie wenig beim 125i "untenrum" herauskam. Bin auf der Autobahn zufällig nem beschleunigendem 118D hinterhergefahren und kam im unteren Drehzahlbereich dem Ding kein Stück näher. (Wo bleiben die 100PS Unterschied? bzw, hoffentlich war das kein getunter) Man muss also deutlich mehr Drehzahl geben, aber dann gehts auch ab und macht richtig Spaß.
a, ist das Cabrio deutlich schwerer als ein 3- oder 5-Türer und
b, runterschalten hilft! Deswegen gibt es heutzutage intelligente Direktschaltgetriebe oder Automatikgetriebe, die schalten runter wenn Druck gefragt ist. Das menschliche Gehirn schafft diesen Befehl meist nicht umzusetzen.

N A C H T R A G vom 18.04.2008

Habe mir gerade ein 125i Cabrio für eine Probefahrt abgeholt, Handschaltung, Leder mit Sportsitzen, Lordose, Navi Prof., Jeansverdeck und ziemlich viel anderem Geplenkel.

Resultat nach 10km: Schalthebel vibriert wie im Diesel, Federung bei gröberen Unebenheiten holzbockmäßig hart (---> aber für Kurven scheints genial zu sein), Motorsound sehr sonor und gut vernehmbar auch beim Offen fahren.

Näheres später, ich bin auf dem Sunset Boulevard!
__________________


Geändert von Heggi (18.04.2008 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten