Thema: 3er / 4er allg. e30 318 is als Winter Auto geeignet?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2002, 18:38     #6
Markus_LAU   Markus_LAU ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.171

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X1 (F48) + Mini Cooper (F56)

NM-K-___
Zitat:
Original geschrieben von stylemeis
Hi,

hat jemand von euch erfahrungen mit nem 318is im Winter,

würde mir sowas gern zulegen am besten in Delphin Grau


Hi Stylemeis,
dies war mein alter E30 (allerdings "nur" ein 318i):

http://mitglied.lycos.de/wuslonbmw328/BMWE30_2.jpg

Dieses Fahrzeug hatte ich 8 Jahre lang im Gebrauch und hat mir viel Freude gemacht.

Beim E30 318is ist zu beachten, daß die Nockenwelle nicht eingelaufen ist und daß die Zahnriemenwechsel regelmässig gemacht wurden. Außerdem ist vor allem der IS anfällig für Motorschäden, wenn das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß warmgefahren wurde, dies ist aber wahrscheinlich nur schwer nachprüfbar.

Mein Fahrzeug wurde auch im Winter bewegt und überlebte auch diese, .
Allerdings solltest Du für etwas Gewicht (z.B. Sandsack, Bleigewichte, Betonplatte) im Kofferraum sorgen, da das E30-Heck im Winter sehr leicht werden kann. OK, dies kann unter Umständen auch Spaß bereiten, allerdings ist mit etwas Zusatzgewicht im Heck die Traktion auf Schnee, Matsch und Eis schon viel besser. Trotz allem durften meine Freunde schon des öfteren mal aussteigen zum Anschieben, . Gute Winterreifen sind natürlich Pflicht, vor allem wenn Du in Gegenden unterwegs bist, die häufig winterliche Straßenverhältnisse aufweisen.
Für den Skiurlaub ist der E30 aber nicht sooooooooo geignet, da hab ich mir dann von meinen Eltern immer den Audi Quattro geliehen, denn für verschneite Alpenpässe ist der E30 nicht so optimal.

Ansonsten ist der E30 auch im Winter ein tolles Fahrzeug das auch eine Menge Fahrspaß mitbringt. Eben mit ein paar "kleinen" Einschränkungen .


Tschüß sagt Dir,
Markus.
__________________

Userpage von Markus_LAU
Mit Zitat antworten