Thema: 3er / 4er allg. Blaues Standlicht
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2002, 12:23     #11
Ulli[TI]   Ulli[TI] ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: NRW
Beiträge: 95

Aktuelles Fahrzeug:
323ti / Fiat 500 (650) 63PS / KTM Duke II / Suzuki RG 500 118PS
Zitat:
Ich finde da gibt man sich auf ein geringeres Niveau von anderen Auto-Marken ab.
Argumentieren kann man immer, genauso steht eine andere These:
Gelbliches Licht wirkt ungepflegt und defekt, der Besitzer haelt nicht viel von Wartung und Pflege und ist gleich zusetzen mit Rost am Auto.

Das kommt nunmal daher, dass weiss als sauber und rein gilt.

Denn auch die Autoindustrie setzt auf weisseres Licht um bei den neuen Fahrzeugen auch das NEU zu unterstreichen.
Frueher waren es speziell sortierte Lampen, dann Spezialanfertigungen, die mittlerweile als Phillips Premium, Phillips Vision Plus und wie sie alle heissen auch normal an den Endkunden verkauft werden.

Das Folgende bitte nicht persoenlich nehmen, aber da Du leider auch selbst Beispiele lieferst, die Deine eigene These ababsurdum fuehren:

An Deinem Wagen hast Du auch Philips Silver-Visionbirnen und eine weisse 3. Bremsleuchte verbaut.
Warum? Trifft das nicht eher auf meine These zu? Hast Du nicht schon mit dem Gedanken gespielt, die, durch das BI-Xenon fast ueberfluessigen, H7 Lampen mit weisseren Lampen den Xenons anzupassen?

Und Fahrzeuge der Mercedes C-Klasse fahren selten mit
BBS Challenge Felgen VA 8,5 x 19 und HA 9,5 x 19
Conti SportContact 2 mit VA 235/35/19 und HA 265/30/19
rum.

Ist Dein Fahrzeug nun auf dem geringerem Niveau von anderen Auto-Marken? Warum verschandelst Du dann Dein Auto?

Eben!

Solange die Sicherheit nicht leidet, ist es doch OK.
Mit Zitat antworten