Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.04.2008, 15:46     #671
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.706

DD-
Ich habe mich gestern mal in das 1er Cabrio auf der AMI gesetzt. Gefällt mir wirklich sehr gut! Die Windschutzscheibe ist steil und nicht zu groß ausgeführt, so ist der Frischluftspaß auch für kleingewachsene Fahrer möglich. Große Menschen schauen halt auf den Rahmen .
Das ausgestellte Saphirschwarz kleidet das Cabrio zweifellos sehr gut, es kaschiert allerdings die Karosserielinie und lässt ihn weniger langgestreckt wirken. Das Leder Terra kommt dem Braun von Exkrementen zwar sehr nahe, vermag mir aber zu gefallen. Die Leisten "Hochglanz schwarz" ist dazu gut abgestimmt.

Ich habe gebeten, das Verdeck zu schließen, um mir ein Bild im geschlossenen Zustand machen zu können. Erstaunlich ist die gute Kopffreiheit. Die Sicht ist stark eingeschränkt, da zum einen nur ein kleines Guckloch als Heckscheibe vorhanden ist und zum anderen die dicke C-Säule stört. PDC sollte Pflicht sein, zumal auch offen das Heck in meiner Sitzposition allenfalls abzuschätzen ist. Das ausgestellte Modell hatte das normale Verdeck in Schwarz - also ohne Jeans-Effekt. Ich bin der Meinung, dass das Verdeck mit Silberfäden nicht zu Schwarz passt, auch nicht zu Saphirschwarz.

Die Gurtösen außerhalb des Sitzes sind zwar lange nicht so elegant wie am E46 older E93 gelöst, jedoch könnte ich damit leben. Nun gut, mit dem Preis von 49.000€ sollte man mehr Premium erwarten dürfen. Bei über 73.000 DM Grundpreis muss man erst mal schlucken. Ich weiß, früher war nicht alles besser, aber die Ansprüche steigen nun mal unwillkürlich mit der Zeit. Deshalb hinkt ein Vergleich immer etwas...

Optisch ist der neue A3 ein Witz gegen das 1er Cabrio. Für mich erzeugt er - ich weiß es auch nicht - den Eindruck einer offenen Nussschale oder einer rollenden Badewanne . Die Pummeligkeit konnten die Designer nicht aus dem A3-Design zaubern. Die Wegrationalisierung der Seitenleiste hat diesen Eindruck gar nocht verstärkt. Das kurze Heck wirkt vielleicht modisch und keck, aber stimmig mag etwas anderes sein. Mir erscheint er im Heckbereich deutlich zu hoch.

Erstaunt war ich, dass bei knapp, aber ausreichend eingestellten Vordersitzen bei beiden Cabrios hinten noch genug Luft für die Beine ist. Das sah im 6er Cabrio enger aus . Zumindest optisch ist dies der Fall, nach hinten wollte ich mich nicht zwängen . Die Sitzlehne empfand ich insbesondere im A3 Cabrio viel zu steil - annähernd 90°. Da dürfte schnell das Kreuz meckern...

Die Innenraumbreite im Fond ist aber bei beiden eher bescheiden. Hinten will aber sicherlich nicht so oft jemand sitzen, und so kann man den Platz für die Durchreiche, für das Windschott oder einfach als Ablage nutzen. Ich stelle mir dann aber gleichzeitig die Frage, ob es nun unbedingt ein viersitziges Cabrio braucht, wenn der Nutzen der zweiten Reihe eingeschränkt ist. Konsequenterweise greife ich dann auf einen reinen Zweisitzer um...

@ m_m77

Der 118i dürfte völlig akzeptabel sein - vor allem für die Stadt und für die einigermaßen zivilisiert fahrende Ehefrau . Allerdings werden Leistungsfetischisten schnell das Nörgeln anfangen. Feuer und Temperament wird man lange suchen. Für mich wäre es die Vernunftlösung beim 1er Cabrio, da ich den 120i sowie den 120d schon mal kategorisch ausgeschlossen habe.

Ein 160PS-Mazda MX-5 mit attraktiver Ausstattung für 25.000€ macht allerdings nachdenklich...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (10.04.2008 um 15:56 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten