Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.04.2008, 10:01     #661
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von z8man
genau das denke ich mir auch die ganze Zeit. Die Entwicklungen werden teurer, die Anforderungen an die Fahrzeuge werden höher, sie sollen immer weniger verbrauchen, immer sichrer sein...da macht es in meinen Augen wenig Sinn, den 1er mit dem E46 zu vergleichen.
Es geht immer um die Wettbewerber und hier bewegt man sich auf einem Niveau.
Sicher ist der dauernde Preisanstieg nicht toll - aber das ist eben nicht nur bei BMW so.
Ein Käfer hat in den Fünfzigern auch mal 3900DM gekostet, das würde er in der heutigen Welt auch nicht mehr kosten.

Ach ja zum Thema E46, ein vollausgestatteter 330Ci Cabrio hat auch gut über 50.000€ gekostet, das kostet ein 135i Cabrio auch (der ist zwar kleiner, hat dafür aber auch 75PS mehr!)
Da kann ich dir nur zustimmen. Da werden Cabrios mit Reihensechszylindern, ellenlangen Aufpreislisten konfiguriert und dann wundert man sich, dass 1998 ein relativ nacktes Golf Cabrio mit 2.0l Maschine günstiger war...
Ist natürlich auch überspitzt, aber hier werden ja auch andere, seltsame Vergleiche gezogen.
Will niemandem sein E46 330i Cabrio schlechtreden aber es ist einfach nunmal ein altes Modell, dass kann man drehen und wenden wie man will. Da gibt es halt nicht die Option auf Aktivlenkung, Komfortzugang und blablabla- schön wenn jemand diese Gimmicks nicht braucht, aber soll BMW deswegen für den Einser einen Marktpreis unter der Kónkurrenz anvisieren?
Mit Zitat antworten