Thema: 3er / 4er allg. Ölablaßschraube
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.06.2002, 09:31     #5
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Das 0W40 hätte bei nem E36 ohnehin keine 23.000 km drinbleiben sollen, die haben doch gar nicht die langen Wechselintervalle !? Ansonsten kannst für die M50-Motoren jedes ACEA A3/B3 Qualitätsöl fahren, diese ganze TWS-Panik hier halte ich für völlig überzogen. Selbst die M-Modelle vor dem E39/46 können diese einfachen Öle fahren. Vor allem würde ich aber nicht jedes Mal zwischen mineralisch/voll- und teilsynthetisch wechseln, das GTX7 ist z.B. nur teilsynthetisch (solche Öle haben tlw. nur 10 % synthetische Bestandteile !) und im übrigen dafür zu teuer (Castrol halt). Günstige vollsynthetische 5W40-Öle, die auch in der BMW-Longlife-Liste stehen (ist für den E36 aber nicht Bedingung) kosten um 35 Euro für 5l (z.B. von Motul, Megol, Valvoline, etc.), wenn man die alle 15.000 km wechselt, hat man denke ich, schon das Optimum getan.

Geändert von Kai (28.06.2002 um 09:35 Uhr)
Mit Zitat antworten