Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.03.2008, 03:55     #574
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.709

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Monaco
10.000 Euro finde ich in Anbetracht des "Klassenunterschiedes" eigentlich erstaunlich wenig

Ist das E93 so "billig" oder das E83 so "teuer" ?
Beides - der E83 (X3) ist auch teuer . Der E82 allerdings ebenfalls...

BMW lässt sich das Blechdach beim 3er teuer bezahlen. 10.000€ Preisunterschied sind schon eine Menge Holz, aber in Anbetracht des noch viel teureren 6er Cabrios (für einen 630i sind 90.000€ durchaus normal) geht der 3er preislich schon in Ordnung. Für einen 125i legt man etwa zwischen 42.000 und 46.000€ hin - da gibt es beim 3er Cabrio maximal einen 320i/d, wenn man sich bei der Ausstattung stark zurück hält. Das 3er Cabrio unter 50.000€ Listenpreis zu bringen, fällt selbst für den 2-Liter-Benziner denkbar schwer. Beim 125i darf man sich austoben, hat einen passenden Motor und ein echtes Stoffverdeck - und legt am Ende weniger auf den Tisch.

Der Abstand zwischen 1er und 3er Cabrio ist also gegeben - in preislicher als auch in fühlbarer Hinsicht. Ich könnte mit dem kleineren Paket glücklicher werden. Das 3er Cabrio stellt heutzutage schon einiges da. Es stellt sich also die Frage, ob man in der heutigen Neidgesellschaft mit dem eigenen Wohlstand prahlen möchte. Dem 1er Cabrio sieht man nicht an, dass er - in der alten Währung - stolze 90.000DM gekostet hat...

Das 135i Cabrio auf über 55.000€ zu bringen, sollte auch nicht schwer fallen...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten