Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2008, 10:03     #14
Big   Big ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Big
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: F-Lothringen
Beiträge: 490

Aktuelles Fahrzeug:
530dA F10 LCI

VK-
Für mich macht ein Vergleichstest zwischen 123d und Golf Gti ohnehin wenig Sinn. Wer kommt denn in der Praxis überhaupt in eine Entscheidungssituation zwischen genau diesen beiden Fahrzeugen wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten?

Zitat:
Bei ca. 100.000 km in ein paar Jahren, würde ein solcher Benzin-Spritfresser seinen Preisvorteil zum BMW komplett eingebüßt haben. Und der TFSI im Cupra ist extrem durstig, wenn man schnell unterwegs ist. Und auch im GTI gilt er als durstig. Selbst, als es damals noch den 1.8T von VW/Audi gab, galt der nur als sparsam, wenn man langsam unterwegs ist. Kaum ein anderer Motor reagiert nämlich so extrem auf den Gasfuß, wie ein TFSI Motor! Aber das wurde bei der AMS dem Leser wieder einmal unterschlagen
Als extremen Spritfresser würde ich den Gti nicht bezeichnen, aber mit einem Durchschnittsverbrauch von 9,5 l (SuperPlus) ist er auch nicht gerade sparsam gemessen an dem, was heute möglich ist. Kein grosses Problem, den Verbrauch auf höhere zweistellige Werte zu bringen, wenn man ein bischen Spass haben will.. Das gilt m.E. für alle Fahrzeuge dieser Kategorie und ist nicht TFSI- spezifisch.

Der Gti ist bestimmt kein vernünftiges Auto und das wollte er wohl auch kaum sein.
__________________
Grüße

Big
Userpage von Big
Mit Zitat antworten