Thema: 3er / 4er allg. E30 Temperatur zu hoch - Lüfter?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2002, 23:03     #6
culixo   culixo ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Wien
Beiträge: 261

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 328i E36 Limousine ; Volvo V50 D3 R-Design Geartronic
Tippe auf Viscolüfter

Ich bin zwar mittlerweile kein E30-Fahrer mehr, allerdings haben mir mein ehemaliger 318er und 320er viel Freude bereitet bzw. mich so einige Erfahrungen machen lassen.

Deiner Schilderung nach handelt es sich zu 95% um einen defekten Viscolüfter - hatte ich bei beiden E30ern. Wenn ich mich recht erinnere, kann man das prüfen in dem man am Ventilator dreht. Wenn kein großer Widerstand entgegengebracht wird, ist der Lüfter defekt. Außerdem erinnere ich mich, daß ich erst nach der Reparatur wußte, daß mein Auto überhaupt einen Viscolüfter hat, denn an heißen Tagen hat man ihn dann sehr deutlich gehört (vor allem bei offenem Fenster). Im defekten Zustand hat man hingegen rein gar nix gehört.
Später kam dann das Problem nochmal, allerdings nur unter extremer Belastung - ich tippe, daß da das Thermostat schuld war, denn der Temperaturanzeiger ging andererseits im kalten Zustand nie richtig in die Mitte. Rausgefunden habe ich es dann nicht mehr, da ich auf einen E36 umgestiegen bin.
Aber wie gesagt, das mit Stop-and-Go klingt sehr nach Viscolüfter - war bei mir bei beiden E30 detto - ich denke, dieses Problem bekommt (fast) jeder E30 früher oder später - leider .
__________________
Besser einen 3er in der Garage als einen 5er in der Schule...

Mein treuer Begleiter
Mit Zitat antworten