Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2008, 08:06     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.868

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Liqui Moly Team Engstler - Ein Märchen wird wahr!

Liqui Moly Team Engstler Präsentation Schloss Neuschwanstein

Ein Märchen wird wahr! - unter diesem Motto stand die Liqui Moly Team Engstler Präsentation. Der Allgäuer Rennstall hat sich dafür keinen geringeren Schauplatz ausgesucht, als das Schloss Neuschwanstein.

Als Engstler Motorsport vor 14 Jahren gegründet wurde, war der Start in der Tourenwagenweltmeisterschaft (WTCC) noch in weiter Ferne, 2008 nun wird der Traum wahr. „Wir haben das Schloss sehr bewusst für unsere Teampräsentation gewählt. Mit dem Start in der WTCC wurde für uns ein Märchen wahr. Nie Geglaubtes wurde realisiert und genau das verkörpert für uns das Schloss mit jedem einzelnen Baustein“- so Teammanager Ing.Kurt Treml.

Auch das Projekt Weltmeisterschaft wurde nur möglich durch viele einzelne Bausteine. Einer davon ist die Technik. Der BMW E90 zählt 275 PS und wiegt im Renntrimm 1140 kg. In den letzten Wochen wurden die WTCC Einsatzfahrzeuge nahezu Tag und Nacht von der Crew des Rennstalls aufgebaut. Und genau diese Crew ist der zweite wichtige Baustein. Ohne den Einsatz und das Know-How des Teams wäre der kontinuierliche Erfolg in den letzten Jahren nicht möglich gewesen. Dass sie auch dieses mal wieder perfekte Arbeit geleistet haben, zeigten erste Tests in Spanien und Deutschland.

Doch was wäre ein Rennauto ohne Rennfahrer. Franz Engstler konnte im Cockpit eines BMW in den letzten Jahren unzählige internationale Erfolge einfahren. „Ich weiß, dass ich mich auf meine Techniker verlassen kann. Meine Ehre verlangt von mir, dass ich den Einsatz meiner Jungs mit Podestplätzen belohne“, so Engstler. Als russischer Fahrer wird Andrei Romanov mit dem Liqui Moly Team Engstler bei der WTCC an den Start gehen. Im vergangenen Jahr belegte er bei der ADAC Procar in Deutschland den 2. Meisterschaftsplatz und will nun Punkte für die Privatfahrerwertung einfahren.

Fahrer, Technik, Crew- das sind bereits drei wichtige Bausteine. Doch noch fehlen die Partner bei der Aufzählung. Denn ohne den Hauptsponsor Liqui Moly und die Partner Bastuck, Haugg, Drexler, KW, Pagid und König wäre das Projekt nie realisierbar gewesen.

Nach der Schlossromantik mit Weltpremiere Faktor, niemals wurde bisher auf Schloss Neuschwanstein ein Rennteam vorgestellt, blickt man nun gespannt dem Auftaktrennen der Tourenwagenweltmeisterschaft entgegen. Dieses findet am 2. März in Braslilien/ Curitiba statt. Eursport wird das Rennen live übertragen.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten