Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2008, 09:10     #73
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Uberto
Sorry,aber die Diskussion um 5km/h in der Vmax finde ich schon ein wenig
Ich selbst bin gestern von Ulm nach Hause gefahren auf Nacht und konnte den 123d auch ein wenig fliegen lassung und bin ab und an 220km/h lt Tacho gefahren und sonst ~160-170km/h. Ich hatte nie irgend ein Problem mit der zu kurzen Übersetzung. Ganz im Gegenteil,der Vorteil ist dabei,dass mein 123d bei 190-200km/h nochmal gut zulegt und somit flott weiter läuft bis in den Begrenzer.
Mir geht es bei dieser Diskussion auch weniger um die fehlenden 5 km/h, als vielmehr darum, daß der 123d unnötig kurz übersetzt ist.

Dadurch

- dreht der Motor unnötig hoch
- wird unnötig hoch belastet
- verbraucht unnötig viel Sprit
- wird das Fahren unnötig hektisch

Wenn man es eilig hat, kann man doch einen oder zwei Gänge zurück schalten !
Wer damit ein Problem hat, sollte ohnehin besser zur Automatik greifen.

Eine Übersetzung bei der der 5. Gang einen Hauch kürzer übersetzt ist als derzeit der 6. des 123d fände ich ideal.
Dann könnte man den Wagen im 5. mit maximaler Beschleunigung bis kurz vor Topspeed ziehen und dann den 6. einlegen.


Die fehlenden 5km/h sind nur insofern interessant, als sie juristisch verwertbar sind, weil eine zugesicherte Produkteigenschaft nicht erbracht wird.
Man wird hingegen kaum eine "sinnvolle Übersetzung" einklagen können.
Mit Zitat antworten