Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2008, 12:47     #51
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Hi,

auch ich stehe vor der Entscheidung 120d oder 123d. Und die kurze Übersetztung ist es, die mich aktuell zum 120d tendieren läßt. Sicherlich macht die kurze Abstufung auf der Rennstrecke Spaß und läßt subjektiv die +27 PS größer erscheinen. Nur wenn man mal paar 100 km unterwegs ist, nervt ein nervös hochdrehendes Auto. Man kann 500 km nicht dauernd unter Strom stehend durchhalten.

Ich hatte mich so gefreut, dass ich gelesen hatte, der 1er hat den 6 Gang als Overdrive ausgelegt. 5 Gänge für das Landstrassengewusle reichen ja auch völlig. Früher gab's eh nur 4. Aber das es das nur beim 118d und ansatzweise beim 120d gibt ..

Ich habe BMW schon angeschrieben, dass wenn Sie beim 123d schon den 80-120km-im-letzen-Gang-Auto-Zeitungs-Vergleichs-Schwachsinn gewinnen müssen, dann sollten Sie doch wie bei der BMW R1200GS ein länger übersetztes 2.te Getriebe anbieten, so als Sonderausstattung. (Oder anders herum als M-Getriebe ). Leider kam als Antwort das erwartete: Nicht in Planung

Gruss
Bär
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten