Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.01.2008, 11:38     #5
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.727

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Das Design: Erfrischend neu – und doch ein echtes BMW Cabrio.


• BMW Formensprache jugendlich-sportlich interpretiert.

• Einzigartig: Verdeckgewebe mit eingewirkten Glanzfäden.

• BMW 135i Cabrio serienmäßig mit M Aerodynamikpaket.

Aufgrund seiner kompakten Abmessungen beeindruckt das BMW 1er Cabrio nicht durch Größe, sondern durch ein selbstbewusst zur Schau gestelltes Design. Es entwickelt die Formensprache der Baureihe auf besonders elegante Weise weiter. Zugleich bietet es eine jugendlich-sportliche Interpretation der für BMW Cabrios typischen Anmutung. Zur flachen und elegant gestreckten Silhouette gesellt sich die dynamische Linienführung seines Softtops. In seiner gesamten Erscheinung bringt das BMW 1er Cabrio seine herausragende Fahrdynamik ebenso zum Ausdruck wie den im Kompaktsegment einzigartigen Premiumcharakter.

Typische Merkmale der BMW 1er Reihe prägen das Design des offenen Zweitürers ebenso wie für die BMW Cabrios typische niedrige Brüstungslinie. Sie verhilft den Insassen vorn und im Fond zu einem unvergleichlich intensiven Fahrerlebnis unter freiem Himmel. Das BMW 1er Cabrio beeindruckt mit einer attraktiven Formgebung, die zugleich ein klarer Hinweis auf höchsten Fahrspaß ist. Sein Design leitet sich authentisch aus der Cabrio-Historie von BMW ab und setzt neue Akzente im Kompaktsegment.


Exterieurdesign: BMW Markenwerte in betont jugendlicher Form.

An der Front fasziniert das kompakte BMW 1er Cabrio – typisch für die Baureihe – durch seinen weltoffenen und aktiven Eindruck. Die charakteristischen Merkmale sind mit den entsprechenden Details des BMW 1er Coupé identisch. Die Frontschürze mit ihrem groß dimensionierten Lufteinlass und den beiden seitlichen Öffnungen drückt besondere Sportlichkeit aus. Ihre großzügigen, freien Flächen, die nicht durch Stoßleisten unterteilt werden, verleihen dem BMW 1er Cabrio ein Gesicht von edler Klarheit. Ausdrucksstark und auf die Fahrbahn fokussiert wirken die dunkel umrandeten Scheinwerfer, deren chromverzierte Tuben reizvoll hervorstechen. Seine große Bewegungsfreude signalisiert das BMW 1er Cabrio zudem durch die kraftvoll in sich aufgespannte Kontur der BMW Niere des Kühlergrills.

Lange, rahmenlose Türen lenken den Blick auf den hinteren Bereich des Fahrzeugs und betonen damit den im Kompaktsegment einzigartigen Heckantrieb. Aufgrund der Länge der Türen und der langen Motorhaube wirkt zudem die Fahrsitzposition sportlich nach hinten versetzt. Die in sich aufgespannten, konvex-konkaven Oberflächen erscheinen durch die muskulösen Radhäuser optisch zusätzlich gestrafft. Die Flanke wirkt athletisch, über den Rädern befindet sich nur wenig Masse. Besonders niedrig liegt im Segmentvergleich die Schulterlinie. Sie verstärkt den gestreckten Gesamteindruck und unterstreicht die für Cabrios der Marke BMW typische Eleganz.



Bootsdeck-Charakter der Schulterlinie verweist auf den intensiven Kontakt zu Sonne und Wind.

Die Schulterlinie zieht sich von der Motorhaube bis zum Heckdeckel, verbindet Front und Heck miteinander und bildet durch ihre breite Ausprägung eine Fläche, die den gesamten Innenraum umspannt. Wird das neue BMW 1er Cabrio von einem erhöhten Standpunkt aus betrachtet, erzeugt die stark ausgestellte Schulterlinie die Anmutung eines Bootsdecks. Im Design wird so das unvergleichlich direkte Erlebnis von Sonne und Wind aufgegriffen und deutlich präsentiert.


Optische Wirkung des Softtops prägt die Kontur des Hecks.

Mit seiner dynamischen Linienführung beeinflusst das Softtop maßgeblich den schlanken Gesamteindruck des Zweitürers. In geöffnetem Zustand entfalten am Heck die horizontalen Karosserielinien ihre volle Wirkung. Weil das Verdeck vollständig in den Kofferraum versenkt wird, erscheint das BMW 1er Cabrio in der rückwärtigen Ansicht besonders flach und sportlich elegant. Ist das Softtop geschlossen, kommt die nach unten hin breiter werdende Kontur zur Geltung, die Formgebung des Cabrios wirkt dann besonders radorientiert und kraftvoll.

An der Heckklappe betont eine dezent einmodellierte Abrisskante mit integrierter dritter Bremsleuchte die Kürze des Hecks und sorgt als Aerodynamik-Element bei hoher Geschwindigkeit für zusätzlichen Abtrieb an der Hinterachse. Horizontale Lichtkanten im mittleren und unteren Heckbereich bilden ein optisches Gegengewicht zum Aufwärtsschwung der Abrisskante. In den L-förmigen Heckleuchten sind Rückfahrlicht und Fahrtrichtungsanzeiger als gemeinsames weißes Band dargestellt. In die Heckleuchten sind Lichtleiter integriert, die von LED-Einheiten gespeist werden. Mit dieser markentypischen Struktur der Lichtquellen weist sich das neue BMW 1er Cabrio auch bei Dunkelheit sofort als BMW aus.



Weltweit einzigartig: Softtop-Gewebe mit eingewirkten Glanzfäden.

Als Premiumfahrzeug wartet das BMW 1er Cabrio mit überraschenden Designdetails auf. Exklusiv für das Cabrio wurde eine weltweit einzigartige Verdeckversion in der Farbe Anthrazit mit Silbereffekt entwickelt. Bei dieser optional gegen geringen Aufpreis erhältlichen Variante ist das hochwertige Textilgewebe von feinen Glanzfäden durchzogen. Dadurch gewinnt das Material eine hochwertig metallisch schimmernde Oberflächenanmutung, die bei Sonnenlicht für reizvolle Reflektionen sorgt. Serienmäßig verlässt das Cabrio mit einem Verdeck in klassischem Schwarz oder Beige das Werk.

Die Auswahl der zur Verfügung stehenden Karosserie- und Innenraumfarben unterstreicht den jugendlichen Charakter des neuen BMW 1er Cabrio. Kräftige Farben und intensive Kontraste zwischen Exterieur und Interieur erzielen bei diesem Modell eine Wirkung, die mit dem spannungsreichen Design und dem von Agilität geprägten Fahrerlebnis im Einklang steht. Zu einem besonders extrovertierten Auftritt gelangt das BMW 1er Cabrio mit den exklusiven Karosseriefarben Kaschmirsilber und Sedonarot Metallic. Mit seiner beigefarbenen Nuancierung sichert der innovative, hell schimmernde Silberton dem BMW 1er Cabrio einen besonders eleganten und avantgardistischen Auftritt. Dagegen symbolisiert die Lackierung in dem körpervollen, warmen Rot-Ton grenzenlose Vitalität und Lebensfreude. Darüber hinaus ist das Cabrio in Schwarz, Weiß, in leuchtendem Karmesinrot sowie in den Metallic-Tönen Titansilber, Montegoblau, Sparkling Graphite, Kristallblau, Tahitigrün, Monacoblau und Saphirschwarz erhältlich.


BMW 135i Cabrio serienmäßig mit M Sportpaket-Umfängen.

Das unter allen Varianten des BMW 1er Cabrio am deutlichsten auf Sportlichkeit ausgerichtete BMW 135i Cabrio hebt sich durch ein serienmäßiges modifiziertes M Aerodynamikpaket und ein um 15 Millimeter tiefer gelegtes M Sportfahrwerk aus dem M Sportpaket von den anderen Modellen ab. Prägnant zeichnet der vergrößerte zentrale Lufteinlass neben der Kennzeichentafel einen dynamischen Schwung nach oben. Die flankierenden, kleineren Lufteinlässe werden durch leicht ausgestellte Flaps begrenzt. Die Front des BMW 135i Cabrio wirkt dadurch breiter als bei den weiteren Modellvarianten. Ein weiteres Merkmal in der Frontansicht der Topversion sind die verchromten Nierenstäbe.

Zu dem Paket gehören darüber hinaus schwungvoll ausgeformte, sportliche Seitenschweller. Sie reduzieren durch eine zusätzliche Lichtkante optisch die Höhe der Seitenwand des BMW 135i Cabrio noch weiter. Auf diese Weise wird die flache Anmutung der Silhouette zusätzlich betont. Am Heck wird die breite Spur des Fahrzeugs besonders deutlich unterstrichen. Optisch zurückhaltend – dafür aerodynamisch wirkungsvoll – ist der in die Heckschürze unterhalb des Stoßfängers integrierte Diffusor des BMW 135i Cabrio. Er ist anthrazit-matt lackiert, die in Wagenfarbe gehaltenen Seitenabschlüsse treten damit stärker hervor und lenken den Blick auf die Räder. Einen weiteren optischen Akzent setzen die dunkel verchromten Endrohrblenden der Abgasanlage.


Interieurdesign: Premium-Qualität mit hochwertigen Materialien.

Der Innenraum des BMW 1er Cabrio bildet eine elegante Einheit mit den umliegenden Flächen des Exterieurs. Formschön und skulpturhaft präsentiert sich das Fahrzeug daher sowohl in offenem als auch in geschlossenem Zustand. Aufbauend auf dem BMW 1er Coupé wurde das Interieurdesign den Anforderungen eines offenen Fahrzeugs angepasst. Auffallend harmonisch werden die Flächen der Türbrüstung, die von der Windschutzscheibe ausgehen, im Fond fortgeführt. Die Konzepte von Karosserie- und Innenraum-Design greifen ineinander und unterstützen gegenseitig ihre Wirkung. Die Gestaltung der Brüstung verbindet sich mit der stark ausgestellten Schulter und dem Heckdeckel. Auf diese Weise entsteht ein harmonischer und eleganter Gesamteindruck.

Der Übergang vom Exterieur zum Interieur wird durch eine beim BMW 135i Cabrio und beim BMW 125i Cabrio serienmäßige und für die Vierzylinder-Modelle optional erhältliche rundum laufende Chrome Line auf besonders hochwertige Weise dargestellt. In Verbindung mit der Chrome Line befindet sich auch an der Gurtführung der Vordersitze edler Chromglanz.


Im Innenraum des BMW 1er Cabrio wird durch klare Linien sowie weit ausladende, dynamisch aufgespannte horizontale Flächen eine offene und großzügige Atmosphäre erzeugt. Mit seinen hochwertigen Materialien, einer klaren Strukturierung und den ausgereift funktionellen Detaillösungen entspricht das Interieur in seiner Anmutung dem von Fahrzeugen höherer Baureihen. Der obere Bereich der Instrumententafel ist in stilvollem Schwarz gehalten. Eine hochwertige Narbung der Oberflächen von Instrumententräger, Türverkleidungen und Mittelkonsole, die in unterschiedlichen Farb- und Materialvarianten wählbaren Dekorleisten sowie harmonisch eingefügte Perlglanz-Oberflächen prägen optisch und haptisch die Qualitätsanmutung und das stilbewusste Ambiente. Der mittlere Bereich, in dem die Bedienelemente für die Unterhaltungs- und Klimatisierungssysteme angeordnet sind, geht mit weichen Radien und fließenden Flächenübergängen in die Armaturentafel über und läuft nach unten hin in der Mittelkonsole zwischen den vorderen Sitzen aus.

Mit der hochwertig galvanisierten Perlglanz-Oberfläche sind die Türöffner, die Verstelleinheiten der Lüftungsöffnungen, die Einfassung des Start-/Stop-Knopfs, die Tippleiste des Aschenbechers, der Öffner des Handschuhfachs, die Bedienknöpfe und Regler für Audio- und Klimaanlage sowie die Zierspangen des optionalen Sport-Lederlenkrads und der Controller des optionalen Bediensystems iDrive versehen. Diese Akzentflächen unter-streichen die hohe Qualitätsanmutung im Interieur des BMW 1er Cabrio.

In die Türverkleidung ist zwischen der oberen Brüstungslinie und der Armauflage ein Einsatz integriert, dessen Kontur den umliegenden Linien folgt und mit dem gleichen Material verkleidet ist wie die Sitze. Speziell für das Cabrio wurde die optional erhältliche Lederausstattung für die Sitzoberflächen auf die Armauflagen von Mittelkonsole und Türen ausgeweitet. Ziernähte runden den hochwertigen Eindruck ab.


Cabriospezifisch: Sitzleder mit Sun Reflective Technologie.

Von BMW Individual stammen exklusive Ausstattungslösungen wie die Sun Reflective Technology. Nach erfolgreicher Markteinführung mit dem BMW Individual 6er Cabrio werden die Vorzüge dieser im Markt einzigartigen Technologie, die verhindert, dass sich Leder bei Sonneneinstrahlung unangenehm aufheizt, nun auch für alle Ledervarianten des kompakten BMW 1er Cabrio angeboten. BMW ist weltweit der erste Automobilhersteller, der diese Technologie in Großserie einsetzt. Durch die bei der Behandlung des Leders eingesetzte Sun Reflective Technology werden spezielle Farbpigmente in das Material eingearbeitet, die für eine Reflektion der im Sonnenlicht enthaltenen Infrarotstrahlung sorgen. Die durch starke Sonneneinstrahlung bedingte Aufheizung von Sitzflächen und Armauflagen kann damit erheblich verringert werden. Dieser Effekt der Sun Reflective Technology ist besonders bei dunklen Innenraumfarben spürbar. Im Vergleich zu herkömmlichen Lederoberflächen wird mit Sun Reflective Technology Pigmenten ein bis zu 20 Grad geringerer Temperaturanstieg erreicht. Auch bei hellem Leder sorgt Sun Reflective Technology für eine deutlich geringere Aufheizung der Oberflächen durch das Sonnenlicht. In der Praxis ist die Lederausstattung nach intensiver Sonneneinstrahlung also warm, jedoch nicht heiß.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}


Geändert von Martin (26.01.2008 um 12:39 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten