Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.12.2007, 16:56     #30
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
Zitat:
Original geschrieben von Klaus316iC
10,5 finde ich etwas hoch gegriffen, darauf komme ich am dichtest besiedelten Niederrhein ja mit meinem M54 im 3er touring.
der 130i ist nicht sparsamer als ein 3er oder 5er mit der alten 3 liter maschine mit 231 PS. meinen alten E39 530i habe ich im schnitt auch mit 10,7 litern bewegt, und der war wohl um einiges schwerer als der E87 jetzt.

und dass ich mit meinen 10,5 litern (wohlgemerkt 95 ROZ, kein super plus) noch ganz gut liege, beweist der globale 130i-vergleich bei spritmonitor:

http://www.spritmonitor.de/de/uebers...=2&power_s=180

dort gibt es nur 4 user, die sparsamer unterwegs sind als ich, dafür aber sage und schreibe 11 130i-fahrer, die mehr verbrauchen als meine 10,5 liter. der gesamtschnitt der dort registrierten 130i liegt bei 10,81 litern.

der von dir gewünschte anhaltspunkt sollte damit wohl eher gegeben sein als mit der normverbrauchsangabe des 330ci... wie auch immer die lautet, sie ist eh nicht in die praxis zu übernehmen!

also auf 10 liter würd ich mich drücken lassen beim REALISTISCHEN verbrauch, mit den efficient dynamics maßnahmen, aber alles was drunter ist, kann meines erachtens bei dieser motorisierung nur erreicht werden, wenn man die ganze fahrt über dran denkt, dass man ja sprit sparen will!

und DANN sollte man wiederum drüber nachdenken, ob man einen 130er braucht... oder überhaupt einen legitimen nachfolger eines M-modells...
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650

Geändert von michel80 (29.12.2007 um 16:59 Uhr)
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten